Analyse zur Aktie Rocket Internet

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 830 mal gelesen
Am 13.11.14
von John-Michaels
zu Rocket Internet

Rocket Science oder Internet-Blase?

Über Rocket Internet wird viel gesprochen.
Endlich mal wieder eine IPO in Deutschland und zwar in ganz großem Stil!

Das Unternehmen geleitet durch die Samwer Brüder ist eine Start-Up-Schmide, die versucht Unternehmen zu gründen - die meist nicht auf eigenen sondern fremden Ideen basieren - und diese ganz groß rauszubringen.

Man könnte fast sagen Rocket Internet ist ähnlich einem Risikokapitalgeber.
Mit einem entscheidenden Unterschied. Das Unternehmen investiert nicht Geld in kleine Firmen und hofft auf deren Erfolg, sondern gründet selbst die Firma und hofft nicht auf deren Erfolg sondern fordert & fördert diesen selbst. Die Samwer Brüder nehmen die Geschicke und viel Geld selbst in die Hand, um eben diese Unternehmen aus dem Boden zu stampfen und erfolgreich zu machen. Wichtigstes Ziel dabei:
WACHSTUM!

Am PArade-Beispiel Zalando ist die Strategie von Rocket Internet und deren Besitzern gut abzulesen.
Viel Geld in aggresive Werbung investieren, um schnell große Marktanteile zu gewinnen und erst wenn dieser gewonnen ist, wird das Unternehmen auf Rentabilität getrimmt. Sobald dies der Fall ist, wird verkauft.
Bei Zalando hat es Rocket Internet erst im Jahr des Börsengangs darauf angelegt Schwarze Zahlen zu schreiben - zuvor wurden durchweg rote Zahlen geschrieben.

Über die Unternehmen (wie z.B. Zalando) die Rocket Internet aufbaut kann man streiten.
Die Strategie selbst jedoch legt eine Kaufempfehlung nahe.
Rocket Internet macht sehrgeschickt - was Risikokapitalgeber (wie z.B. Blackrock) vormachen - mit einer kleinen Samwer-Abwandlung.

Deutliches KAUFEN für Rocket Internet.

PS: Ich selbst habe mich auch dazu entschieden Rocket Internet als einer meiner Positionen im Depot aufzubauen.
Ebenso habe ich Zalando aufgenommen, wobei hier ein etwas spekulativer Gedanke mit hineinspielt. (Dazu mehr ins gesondertem Kommentar!)

viele Grüße

John Michaels
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.