Kommentar vom 09.01.15
InvestorOktiEdda
Bewertung:
Mehr als 20 Bewertungen
hervorragend26%
sehr interessant57%
interessant16%
mittelmäßig2%
uninteressant0%
Bisher 535 mal gelesen
Der Rubel überschattet alles
Mobile Tele Systems (kurz MTS) ist stand 9.1.15 der Titel mit der stärksten Schwankung bei informunity - das macht die Aktie vor allem für das spekulative Kurzzeitdepot interessant. Dabei zeigt der Gesamttrend in den letzten Wochen und Monaten stark abwärts. Ein etwas ausführlicher Blick auf das Unternehmen lohnt sich auf jeden Fall.

MTS ist der größte russische Mobilfunkanbieter der auch stark in den anderen ehemaligen GUS-Staaten vertreten ist. Interessant ist, das bei der Gründung des Unternehmens die deutsche Telekom & Siemens mit zunächst knapp 50% an dem joint venture beteiligt waren, allerdings ist das schon gut über 20 Jahre her.
Inzwischen gehören etwa 53% dem russischen Mischkonzern sistema, fast der ganze Rest ist auf dem freien Markt und wird u.a. an der NYSE und natürlich der Moskauer Börse gehandelt. In Frankfurt ist der Markt sehr dünn und im wesentlichen von New York beeinflusst.
Da die Heimatbörse Moskau ist dominiert im Moment der Rubelkurs den Kursverlauf. Dementsprechend hat sich der Kurs seit anfang Dezember in etwa halbiert, nach dem scharfen Einbruch von über 10€ auf unter 5€ kam es zu einer technischen Erholung (auch mit vom Rubel gesteuert) auf zuletzt um die 6,50€. Das meiste an diesen Veränderungen hat wie gesagt mit dem Unternehmen selbst wenig zu tun,

Vor Jahresfrist stand man noch bei knapp 15€, der mittlere Kurs der letzten 5 Jahr lag etwa bei 13€, die Schwankungen waren nicht so sehr extrem um ca. 30% nach oben und unten.

Da fragt man sich natürlich schon, ob das Unternehmen jetzt unterbewertet ist und auf welchen Zeithorizont sich ein eventueller GAP wieder schließen könnte.

Natürlich bleiben alle russischen Aktien im Moment höchst spekulativ. Ein drohender Zusammenbruch der Wirtschaft durch den extrem gefallenen Ölpreis wirkt da ebenso als Horrorszenario wie die inzwischen aus den Nachrichten verschwundene aber weiter schwelende Ukrainekrise. Nur sind diese Dinge schon weitgehend eingepreist, und ein Zusammenbruch Russlands würde Euroland sowieso auch stark in Mitleidenschaft ziehen, genauso wie GR-Exit. Wer so etwas befürchtet, kauft besser Gold als Aktien.

Dem Unternehmen selbst scheint es nicht schlecht zu gehen. Leider sind verlässliche aktuelle Zahlen nicht einsehbar. Ob ein 2013KGV von 8,6 heute noch überhaupt eine Aussage hat, darf stark bezwifelt werden.
Die Schätzungen (Quelle siehe unten) gehen jedenfalls von weiter wachsenden Gewinnen und Dividenden aus. Da es sich um ei Binnenmarktprodukt handelt, scheint das auch weiterhin Bestand zu haben. Ob es tatsächlich zu der auf 2017er-Basis geschätzten Dividendenrendite von 15% kommen wird, scheint mir reine Spekulation - den russischen Binnenmarktzinsen wäre dieser Wert jedoch schon angepasst.

Tatsache ist, dass einer Marktkapitalisierung von ca. 6Mrd $ oder gut 5MRD € ein Eigenkapital von etwa 2,5MRD gegenüber steht - allein der free cashflow soll in den nächsten Jahren auf 1MRD steigen.

Das Unternehmen fährt Gewinne ein und daran wird sich nichts ändern. Nennenswerte Analysen finden sich aktell keine.

Fazit
MTS ist kurz- bis mittelfristig die reinste Spekulation. Wer gerade ein glückliches Händchen hat, kann damit rasch eine zweistellige Prozentzahl in wenigen Tagen abgreifen. Wichtig ist dabei einzig und allein der Rubelkurs. Aufgrund der starken Schwankungen macht das sicher Spaß, kann aber leicht nach hinten losgehen. Ein eindeutiger Trend wird noch lange nicht erkennbar sein.

Langfristig könnte man daran denken, hier nach und nach ein kleines spekulatives Depot aufzubauen. Ich halte diesen Wert für einen der interessante der Moskauer Börse - und man zockt damit eben mal nicht auf den Energiemarkt. Bei allem Risiko, die Gewinne im Mobilfunk werden auch in Russland weiter sprudeln.
Immer mal wieder Gewinne mitnehmen kann nicht schaden. Ein klarer Run nach oben ohne Rücksetzer ist nicht absehbar.



Quellen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mobile_TeleSystems
http://www.finanzen.net/devisen/euro-russischer_rubel/chart
http://www.finanzen.net/chart/Mobile_Telesystems_2
http://www.finanzen.net/schaetzungen/Mobile_Telesystems_2
Tagespresse, eigene Meinung
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos
Mobile TeleSystems Aktie
Kurs: 7,19€     +0,3% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
OktiEdda
Investor
Rangliste
1118. Rang
Investor
Performance
IPQ 134
Aktien-Portfolios von OktiEdda haben sich im
Ø 2% p.a. besser entwickelt als der DAX.