Kommentar vom 15.07.15
InvestorOktiEdda
Bewertung:
Mehr als 50 Bewertungen
hervorragend13%
sehr interessant57%
interessant21%
mittelmäßig4%
uninteressant5%
Bisher 710 mal gelesen
turned around?
SMA gehört eindeutig zu den Performance-Gewinnern der letzten Wochen. Wer Anfang des Jahres eingestiegen war, konnte sein Anlagevermögen nahezu verdreifachen, und allein seit letzter Woche gab es Gewinne von über 40%.

SMA, im tecdax gelistet, weist nunmehr wieder einen Börsenwert von genau 1Mrd € aus. Das Eigenkapital ist nur etwa knapp halb so hoch - es ergibt sich ein Buchwert je Aktie von etwa 14€. Das Unternehmen macht seit 2012 Verluste, die sich zuletzt stark ausweiteten. Seit 2012 wird deshalb auch keine Dividende mehr bezahlt.

SMA ist einer der weltweit größten Hersteller von Solaranlagentechnik, insbesondere von Wechselrichtern. Angetrieben vom Photovoltaik-Boom ab 2008 insbesondere in Deutschland durch die hohe Förderung, hatte man bis 2010 richtig fette Jahre gemacht und die Kapazität stark ausgebaut. Ende 2009 waren die Wechselrichter nur noch auf dem Schwarzmarkt zu haben.
2-3 Jahre später kämpft man um Marktanteile auf einem stark schrumpfenden Markt. Nicht nur, dass im Moment in Deutschland höchstens noch 20% der Anlagen erstellt werden wie in den Boomjahren (das hat die Politik wirklich sehr gut hinbekommen - jetzt, wo der Solarstrom preiswert ist...), auch die Konkurrenz aus China drängt weiter in den Markt.
So kam es dazu, dass das ehemals so stolze Unternehmen, das 2010 noch über 10€/Aktie verdient hatte, nun 2014 umgekehrt einen Verlust von über 5€/Aktie hinnehmen musste.

Der Fall war entsprechend tief. Hatte man vor 5 Jahren noch dreistellige Kurse im Blick, so musste man Anfang des Jahres um die Zweistelligkeit bangen. Im Moment stehen wir aber wieder etwa 29€.

Hat man in der Tat die Hausaufgaben so gut gemacht? Schreibt die Firma Gewinne? Steht ein neuer Solarboom vor der Tür? Immerhin hat man ja eine ganze Reihe von Mitarbeitern entlassen und die Kosten gesenkt - so etwas kommt bei den Spekulanten immer gut an.

In der Tat gab es in jüngster Zeit gute Neuigkeiten. Im Frühjahr verkündigte man eine Partnerschaft mit Siemens, das schafft Stabilität und brachte dem Kurs die erste Trendwende. Nun wurde den Aktionären mit Aussichten auf eine vielleicht schwarze Null zum Geschäftsjahresende der Mund wässrig gemacht. Auch wenn das Deutschlandgeschäft stagniert (und stagnierend bleibt) zeichnet sich im Ausland, u.a. den USA leichte Hoffnungspflänzchen.
Man will also die Erwartungen übertreffen.

Schaut man genauer hin, klingt das alles nicht mehr so verheißungsvoll. Die endgültigen Zahlen gibt es erst am 13.8., aber "Laut Boersengefluester.de ist aber mit Erlösen von mehr als 420 Mio. Euro sowie einem EBIT von rund minus 15 Mio. Euro zu rechnen. Die offizielle Prognose lag hier bis bislang bei einem Betriebsverlust von 15 bis 25 Mio. Euro – bei Erlösen zwischen 400 und 450 Mio." (Zitat http://www.feingold-research.com/sma-solar-mit-sommerlicher-ueberraschung-und-kurssprung/). Ist das jetzt der Durchbruch?

Mein Fazit: die Aktie ist zu heiß gelaufen. Bei einem Rücksetzer des Gesamtmarkts ist mit sehr starken Gewinnmitnahmen zu rechnen, die durchaus bis unter 25€ gehen können. Wer investiert ist, sollte sich nun zumindest von der Hälfte seiner Papiere trennen. Zwar zeigt der Trend im Moment klar nach oben, ist aber fundamental noch nicht hinreichend untermauert. Auf ermäßigten Kursen von gut 20€ kann man sich vorsichtige Einstiege überlegen, doch jetzt ist für den long-Investor der Zug schon abgefahren.
Ich habe einen short im Proportfolio gekauft und setze auf kurzfristige Gewinne durch fallende Kurse von 10-20%. Dann werde ich aber wieder aussteigen. Langfristig mag das eine Lohnenswerte Anlage werden. Im Moment hat man es jedoch mit dem Kursanstieg übertieben.
Und die Antwort auf die Frage in der Überschrift: nein, für diese Aussage ist es noch zu früh.

Quellen:
http://www.finanzen.net/chart/SMA_Solar_Technology
http://www.boerse-online.de/nachrichten/zertifikate/SMA-Solar-Aktie-Musterbeispiel-einer-Turnaround-Geschichte-1000719449
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.