Kommentar vom 16.08.15
InvestorOktiEdda
Bewertung:
Mehr als 30 Bewertungen
hervorragend15%
sehr interessant61%
interessant12%
mittelmäßig9%
uninteressant2%
Bisher 536 mal gelesen
Hohes Risiko
Die Südzucker-Aktie ist ja in letzter Zeit wieder etwas unter die Räder gekommen und hat seit ihrem kurzen Höhenflug anfang Juli von über 16€ wieder knapp 20% eingebüßt und notiert jetzt um die 13,8€.
Ich habe mich bei Kursen über 15€ von der Aktie getrennt und denke über ein Shortinvestment nach.

Die Nachrichtenlage bleibt weiterhin alles andere als gut. Gerade hat man die Dividende halbiert, jetzt verklagt Nestle den Zuckerliferanten wegen unerlaubter Preisabsprachen. Und ein Ende des Zuckerkartells ist auch in Sicht. Die guten Aussichten bei der Tochter Cropenergies, die die letzte Kurserholung in Gang gebracht hatten, dürften bei den wieder deutlich abgesackten Rohölpreisen auch nicht von Dauer sein.

Die Zivilklagen von Nestle und weiteren Firmen scheinen gute Aussicht auf Erfolg zu haben, nachdem es letztes Jahr schon strafrechtlich zur Sache ging und gegen Südzucker eine Strafe von fast 200Mio € verhängt wurde. Bei einem 2015er Ergebis vor Steuern von nur noch gut 100Mio bleibt da nicht mehr viel Luft.

Der Gewinn befindet sich sowieso im Freien Fall. Hatte sich das operative Ergebnis schon letztes Jahr halbiert, so ging es diese Jahr um weitere gut 80% nach unten. Das Ergebnis je Aktie ist demzufolge in nur zwei Jahren von 3,08 auf 0,1€ gefallen!

Natürlich trägt der Kurs diesem Deseaster etwas Rechnung. Er hatsich seither mehr als halbiert. Allerdings gehe ich davon aus, dass die Marke von 10€ nochmal getestet wird. Denn auch wenn Experten von einer leichten Erholung in den nächsten Jahren ausgehen, so wird es doch bis 2019 dauern, bis das KGV endlich wieder unter die Marke von 20 fällt.

Südzucker ist also zu teuer. Ein turn-around ist nicht absehbar, das einzig positive Szenario ist, dass man in der anhaltenden Rohstoffkrise weitere Konkurrenten loswird. Als Story und Kaufgrund ist mir das zu dünn.

Ich sehe Südzucker in den kommenden Monaten als deutlichen underperformer und sehe Kure von 11€ oder darunter. Wenn erst mal wieder die short-Spekulanten bei diesem doch eher marktengen Titel (nachdem sie sich etwas die Finger verbrannt hatten) massiv einsteigen, kann das auch ganz schnell gehen. Auf deutlcih tieferem Niveau kann man dann langfristig orientiert wieder einsteigen.
Bei Kursen über 14€ erwäge ich ein shortinvest.

Quellen:
http://www.wiwo.de/suedzucker-nordzucker-und-pfeifer-und-langen-nestle-verklagt-zuckerkartell-auf-schadenersatz/12191104.html
http://www.finanzen.net/bilanz_guv/Suedzucker
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos
Südzucker Aktie
Kurs: 18,06€     -0,1% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
OktiEdda
Investor
Rangliste
909. Rang
Investor
Performance
IPQ 142
Aktien-Portfolios von OktiEdda haben sich im
Ø 3% p.a. besser entwickelt als der DAX.