Kommentar vom 05.09.15
AktieYelp
InvestorOktiEdda
Bewertung:
Mehr als 20 Bewertungen
hervorragend8%
sehr interessant58%
interessant31%
mittelmäßig1%
uninteressant2%
Bisher 282 mal gelesen
Talfahrt gestoppt?
Yelp gehört zu den Verlieren des Jahres. In den letzten 52 Wochen ist der Aktienkurs um 2/3 eingebrochen. Ist aus dem Wert endgültig die Luft 'raus oder was genau läuft hier?

Yelp ist ein gut 10 Jahre altes Social-Media-Unternehmen, das sich auf den Markt nutzergenerierter Rezessionen spezialisiert hat. Über Weseite und Handy-Apps bietet man Informationen über nahegelegene Restaurants und Geschäfte und deren Kundenbewertungen an. Einnahmen werden über Werbung generiert, natürlich insbesondere der Unternehmen, die dann als Treffer an prominenterer Stelle erscheinen. Das Geschäftsmodell ist umstritten, es gab einige Kritik hinsichtlich "fairer" Bewertungen wie auf dem Datenschutz.

Seit 2011 ist man an den US-Börsen notiert. Der Börsenwert beträgt im Moment rund 1,5Mrd. Euro, in der Spitze lag er über 5Mrd. Noch vor wenigen Monaten stand ein Verkauf des Unternehmens ernsthaft zur Debatte [q1], was dem Aktienkurs wieder etwas auf die Beine half, Anfang Juli wurde dieser Plan jedoch wieder auf Eis gelegt.

Mit den schlechten Geschäftszahlen [q2], die nicht nur Verluste in der Vergangenheit bedeuteten sondern auch den Ausblick dramatisch senkten, war der Weg nach unten kurz später weiter zementiert. Alleine in den letzten drei Monaten betrug der Kursverlust daher schon knapp 50% und das Ende des Verfalls ist noch nicht abzusehen.

Dass der COO der Firma Aktien für fast 150.000$ abstößt [q3] fördert auch nicht gerade das Vertrauen.

Meine Einschätzung: die hochgesteckten Erwartungen für das Unternehmen haben sich vorerst nicht erfüllt. Die Benutzerzahlen scheinen eher ab- als zuzunehmen und es gibt zu viel Kritik. An sich ist die Geschäftsidee nicht schlecht und man ist klarer Marktführer. Dennoch muss man sich vermutlich erst mit einem stärkeren Partner zusammentun oder andere Einnahmequellen erschließen, bevor der Wert der Aktie wieder deutlich zulegen kann.
Die Konkurrenz schläft nicht und mit google wird man sich auf Dauer nicht anlegen können.
Einen Kauf sehe ich im Moment trotz der deutlich erniedrigten Kurse noch nicht. Bevor nicht positive Meldungen von der fundamentalen Seite kommen oder man das Geschäftsmodell gründlich überarbeitet sehe ich eher weiter fallende Kurse.
Findet sich doch noch ein Partner oder schreibt man wieder ordentliche Gewinne, kann es aber ganz schnell wieder nach oben gehen. So groß sind die Verluste mit 2ct/Aktie ja auch nicht ausgefallen und immerhin wächst der Umsatz. Bei einer echten Trendwende sind durchaus 100% und mehr an Kursgewinn möglich. Von daher werde ich die Aktie weiter beobachten, aber nicht einsteigen. Oder wenn doch, dann auf der short-Seite.

[q1] http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-05/33687349-yelp-vor-dem-verkauf-118.htm
[q2] http://www.it-times.de/news/yelp-rutscht-in-die-verlustzone-und-senkt-jahresausblick-aktien-brechen-ein-112598/?src=rss
[q3] http://sleekmoney.com/yelp-coo-geoffrey-l-donaker-sells-6000-shares-yelp/461311/
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
DAX Prognose-Rangliste

Mehr Infos
Yelp Aktie
Kurs: 27,26€     -1,0% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
OktiEdda
Investor
Rangliste
1118. Rang
Investor
Performance
IPQ 134
Aktien-Portfolios von OktiEdda haben sich im
Ø 2% p.a. besser entwickelt als der DAX.