Analyse zur Aktie Tesla

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 340 mal gelesen
Am 14.02.16
von AktienHanni
zu Tesla

Tesla Aktie (noch) nichts für kurzfristige Anlage

Durch den Ölpreis Verfall ist der Markt für hochpreisige Elektrofahrzeuge dementsprechend geschrumpft, Elon Musik wird seine Absatzziele fur das Model S und Model X wohl nicht so einfach erreichen wie er sich das vorgestellt hat.

Die Vorstellung des Model 3 wird wohl ein Zeitpunkt sein, an dem sich die kurzfristige Entwicklung des Unternehmens ablesen lässt, genaue Tendenzen wird man erst nach dessen Auslieferungsstart sehen. Sehr stark abhängig sind die Produktionszahlen auch davon ob die Gigafabrik zur Lieferung der Akkus rechtzeitig den Betrieb aufnimmt und der Preis für die Akkus dementsprechend fällt. Der Mittelklassewagen wird meines Erachtens die Zukunft des Unternehmens bestimmen.

Sollte die Gigafabrik rechtzeitig vor Auslieferungsstart fertiggestellt sein und entsprechende Bestellungen für das Model 3 vorliegen ist das der beste Zeitpunkt für kurzfristige Investitionen da der Kurs der Aktie durch den Umsatzschub steigen dürfte. Langfristig gesehen ist Tesla aller Wahrscheinlichkeit nach noch etwas unsicher da sehr viel vom Erfolg des Model 3 abhängt. Hier ist für konservative Anleger ebenfalls der Auslieferungsstart des Model 3 im Auge zu behalten.
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.