Analyse zur Aktie IBM

Als sehr interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 520 mal gelesen
Am 25.02.16
von T-Bone91
zu IBM

IBM - Warum diese Aktie sehr rasch wieder 200 Dollar wert wird - und langfristig nur steigen kann!

- Die International Business Machines Corporation wurde 1911 gegründet,ist also schon über 100 Jahre alt - uninteressant, meinen Sie? Schauen Sie sich doch einmal die Struktur des Dow Jones Industrial Average oder des S&P 500 etwas genauer an, den erfolgreichsten Aktienindizes aller Zeiten. Sie werden bemerken; eine klar überdurchschnittliche Zahl an enthaltenen Werten hat diese Altersschwelle erreicht, was für Innovationskraft per se und ein grundsätzlich dauerhaft starkes Geschäftsmodell sprechen würde. Überlegen Sie nur, was diese Gesellschaften alles über die Jahre überstanden haben:
Bürgerkriege, Hyperinflationen, Weltkriege, verheerende Säuchen, Naturkatastrophen, Rassenunruhen, Weltwirtschaftskrisen und ständigen technologischen und ökonomischen Wandel. Und dennoch: Hätte man diese Werte angenommen 50 Jahre lang gehalten, wäre man gestern wie heute ein sehr reicher Mensch.

- Zwar ist das Geschäftsmodell des Unternehmens in letzter Zeit von Seite einiger Analysten, Shortsellern mit Eigeninteressen und schlecht informierten Journalisten großer internationaler Nachrichtenagenturen, die die Meinung des "Marktes", ob ultrakurzfristigen Daytradern oder spezifische Handelsstrategien im Eigeninteresse verfolgende Großbanken und andere institutionelle Investoren,vertreten, in der öffentlichen Meinung unter Druck geraten - Tenor: IBM hat den Zug verpasst in Richtung Innovation, IBM ist kein bedeutendes Unternehmen mehr etc. bzw. die Umsätze sinken seit einigen Quartalen, Jedoch haben die Kritiker einen Punkt übersehen:
IBM hat sich seit jeher auf Großkunden, d.h. andere Großkonzerne, im IT-Servicebereich spezialisiert, und das mit dauerndem Erfolg. Das erkennen auch immer mehr bekannte Investoren (Warren Buffett sticht naturgemäß heraus, siehe derzeitige SEC-Filings zu Aktionärsstruktur), die massive Beteiligungen aufgebaut haben, bei einem Preis weit unter 200 Dollar! Faktum ist: Fast JEDES Fortune 500-Unternehmen ist Kunde...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.