Analyse zur Aktie Royal Bk Scotld

Als interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 550 mal gelesen
Am 17.01.17
von Katze02
zu Royal Bk Scotld

London - die neue Steueroase?

Es ist hart für die EU, was da aus London gemeldet wird:
London könnte den konsequenten Bruch mit der EU anstreben, um mit der Trump USA, ohne Einfluß der EU, einen bilateralen Handelsvertrag abzuschließen und damit wirklich unabhängig zu werden.

Diese, von der EU totale Unabhängigkeit, könnte London nutzen, um eine der wichtigsten globalen Steueroasen zu werden.

Da die Sprache "Englisch" inzwischen weit verbreitet ist, würde diese Londoner Steueroase nicht nur für russische und andere osteuropäische Großanleger interessant sein, sondern auch für die Bürger der EU, die ebenfalls inzwischen regelmäßig Englisch in der Schule lernen und den Besuch dieser kommenden Steueroase mit dem Urlaub auf der Insel verbinden könnten.

Die Royal Bank of Scotland könnte von dieser hoch interessanten Entwicklung besonders stark profitieren, wegen des flächendeckenden Filialnetzes auch in Schottland, dem neben London von Touristen schon jetzt gerne besuchten Teil Groß Britanniens.

Der laut Presse in den nächsten Wochen kommende BREXIT Beschluß ist deshalb im Hinblick auf ein Investment der von den Kennzahlen her niedrig bewerteten Royal Bank of Scotland zu beachten.

Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Royal Bk Scotld Aktie
Kurs: 1,17€     +4,9% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = Aktienindex)  
Investor Katze02
Investment
Talent
IPQ 99
Investor
Rangliste
1727. Rang
Die Portfolios von Katze02 haben sich pro Jahr
um 0,6% schlechter entwickelt als der Aktienindex.