Kommentar vom 18.04.17
AktieSharp
InvestorKatze02
Bewertung:
Mehr als 30 Bewertungen
hervorragend9%
sehr interessant46%
interessant26%
mittelmäßig14%
uninteressant5%
Bisher 183 mal gelesen
Kauft Sharp die Toshiba - Tochter ?
Vor etwa einem Jahr hat Foxconn eine Mehrheitsbeteiligung am bekannte Elektronikunternehmen Sharp erworben.
Nun meldet "The Nikkei", dass die beiden Firmen, Sharp und Foxconn, überlegen, gemeinsam für das Chip Unternehmen von der gefährdeten Firma Toshiba zu bieten. Würde dies klappen, wäre es die Rettung für Toshiba und weit wichtiger: Es wäre ein Meilenstein in der wirtschaftlichen Entwicklung der Firma Sharp, denn die eigene Produktion von Speicherchips ermöglicht in der moderne IT - Technologie nicht nur modernste Forschung mit der Möglichkeit von neuen Entwicklungen, sondern es ermöglicht auch, sich den Kunden gegenüber als hoch kompetenter Anbieter im IT - Bereich zu präsentieren.
Für die Firma Sharp, die ja schon 1912 in Tokio gegrünget wurde, bereits 1925 das erste japanische Radio auf Kristalldetektor-Basis produzierte und sich bereits 1931 mit dem privaten Fernsehen befasste, wäre damit der Kauf der Toshiba Chip Sparte im Grunde eine Fortsetzung der bisherigen Firmenstrategie.

Sehr wahrscheinlich würde Sharp so noch weitere, herrausragende Produkte präsentieren und den Aktionären, die in sie investieren, einen großen Gewinn verschaffen können.

Also warten wir gespannt was die kommenden Quartale zeigen werden.

Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.