Analyse zur Aktie Alphabet (Google)

Als sehr interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 620 mal gelesen
Am 18.04.17
von Branchzero
zu Alphabet (Google)

 Alphabet (Google) - Eine interessante Aktie?  

Alphabet Inc. (vor August 2015 Google Inc.) ist eine Holdinggesellschaft.

Google ist bei weltweiten Suchanfragen Marktführer unter den Internetsuchmaschinen.
Die bei den Suchanfragen gespeicherten Daten sind der „Schatz“ der Firma.
Der Vorläufer von Google startete 1996 unter dem Namen BackRub. Seit dem 27.09.1998 ist der Suchmaschinenbetreiber unter dem Namen Google online. Die Oberfläche der Suchseite Google hat sich seitdem nur geringfügig verändert.
Als Suchmaschine hat Google in Deutschland einen Marktanteil von über 90 %.
Google verkauft das Einblenden von gesponserten Links zu Suchbegriffen über AdWords.
Man kann auch über AdSense kontextabhänige Werbebanner in seine Webseiten einbinden.
Der Suchdienst von Google spielt genügend Geld ein, so dass das Unternehmen seine Aktivitäten durch Zukäufe und neue Angebote zunehmend erweitert.
So wurde Youtube am 09.10.2006 von Google für umgerechnet 1,31 Mrd. Euro (in Aktien) gekauft. Die Marke blieb bestehen.
Am 22.05.2012 wurde Motorola Mobility durch Google komplett übernommen. Der Kaufpreis betrug 12,5 Mrd. $.
Außerdem hat Google mit Google Chrome seit 02.09.2008 einen eigenen Webbrowser.
Des Weiteren ist eine Routenplanung über Google Maps möglich. Google Maps startete am 08.02.2005.
Mit Gmail betreibt Google einen eigenen E-mail- Dienst. Der Dienst erschien 2004
Mit Google+ versucht man sich seit dem 28.06.2011 im Bereich der sozialen Netzwerke zu etablieren.
Mit dem Messanger Google Hangouts tritt man in Konkurrenz zu Whats App.


Darüber hinaus betreibt Google mit Android ein eigenes Betriebssystem für mobile Geräte, wie Smartphones. Hier hat Android inzwischen einen Marktanteil von 87,5% bei den Smartphones erreicht (Stand 3. Quartal 2016).


Unter dem Dach der Alphabet Inc. fungieren folgend Tochterunternehmen:
Google (Bündelt das Kerngeschäft der Online und...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.