Kommentar vom 11.05.17
AktieApple
InvestorKatze02
Bewertung:
Mehr als 20 Bewertungen
hervorragend3%
sehr interessant21%
interessant64%
mittelmäßig9%
uninteressant4%
Bisher 176 mal gelesen
Börsenwert mehr als 800 Milliarden. Ist das gerechtfertigt?
Um es gleich vorwegzunehmen: JEDER Anleger muß das selbst entscheiden, denn die Frage konnte auch gestellt werden, als Apple 700 Milliarden kostete - als Apple 600 Milliarden kostete - als Apple 500 Milliarden kostete...

Aber es gilt auch, steigende Zinsen in USA schmälern die Möglichkeit des US Verbrauchers über Kredite zu konsumieren - und da Apple Konsumprodukte vertreibt, bleibt die Frage bezüglich der Nachhaltigkeit des Börsenwertes berechtigt.
Auch gilt: Die bekannte und erfolgreiche Elektronikfirma Apple hat - laut einigen Nachrichtenseiten - einige Probleme mit Geräten die sie herausbringen will, bereits herausgebracht hat und auch mit denen, über die noch nicht besonders viel bekannt ist.
Zunächst einmal das iPhone 8, das wohl recht viele Probleme bereiten soll. Apple will dort u.a. 2 neue Funktionen hinzufügen: einmal mit dem Touch-ID und einmal mit einem integrierten 3D-Sensor.
Durch die Probleme des Umsetzens ist nicht klar, ob das iPhone 8 noch einige Monate später erscheint, als eigentlich angekündigt.
Ein weiteres Problem von Apple ist die Lieferung der AirPods. Kunden, die sich die neuen Bluetooth-Kopfhörer bestellen, müssen mit einer Lieferzeit von bis zu 6 Wochen rechnen. Wahrscheinlich ist der Grund dafür eine zu niedrige Produktionskapazität.
Laut der chinesischen "Economic Daily Times" werden in Kürze die Kapazitäten des AirPod Lieferanten erhöht und das Warten auf die Airpods dürfte für viele Kunden dann hoffentlich ein Ende haben.
Damit hätte Apple zumindest für dieses Problem eine Lösung gefunden.
Bleibt also die Frage: sind 800 Milliarden gerechtfertigt und steigt Apple kurzfristig sogar noch höher?
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.