Analyse zur Aktie Tesla

Als interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 350 mal gelesen
Am 05.07.17
von armericanoo
zu Tesla

Der Moment der Wahrheit - Teslas "Modell 3" geht am Freitag in Produktion

Es gibt immer wieder Ereignisse, die entscheidend für die weitere Entwicklung der Unternehmen sind, und deshalb ihre Schatten voraus werfen. Während es bei Apple immer wieder die Neuheiten sind, welche über die Aktien-Performance der kommenden Wochen entscheiden, so schaut die Analystenwelt am Freitag wohl mit Spannung auf einen anderen „Börsenliebling“.Tesla startet endlich die Produktion des Modell 3, für das es schon mehr als 400.000 Vorbestellungen gibt. Dieses Modell soll Tesla den Einstieg ins mittlere E-Auto-Marktsegment ermöglichen, und sich nach und nach zum "Verkaufsschlager" des Unternehmens mausern.

Die Planung sieht überdies vor, dass die ersten 30 dieser Fahrzeuge bereits im laufenden Monat an die Kundschaft ausgehändigt werden sollen. Im August rechnet das Management schon mit der Fertigstellung von 100 Produktionseinheiten des "3ers" , im September sollen davon gar über 1500 "vom Band laufen". Und diese Wachstumsphase soll sich noch beschleunigen: Bis Ende des Jahres spricht das Management sogar von rund 200.000 Auslieferungen des gleichen Fahrzeugtyps. Sollte es damit richtig liegen, so dürfte dies den an den Börsen momentan doch recht "gebeutelten" Aktienkurs Teslas wieder deutlichen Auftrieb verleihen. Vom Gelingen dieses ehrgeizigen Plans hängt es denn auch ab, ob Tesla in absehbarer Zeit endlich einmal mit schwarzen Zahlen aufwaten könnte, womit sich dann wiederum die positiven Zukunftsaussichten des Unternehmens mit Fakten untermauern liesse. Allerdings ist das mit Prognosen und deren tatsächlicher Umsetzung so eine Sache, wie Tesla in jüngster Vergangenheit immer wieder bewies. Diesbezüglich fallen mir da spontan die "Zeugen Jehovas" ein, die andauernd vollmundig verkünden, Gott hätte ihnen - den "Auserwählten" - wieder einmal den Zeitpunkt für den Untergang der Welt ins Ohr geflüstert. Bleibt der zum proklamierten Termin aus, so hat sich Gott eben noch einmal gnädig...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.