Analyse zur Aktie Wirecard

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 430 mal gelesen
Am 29.07.17
von armericanoo
zu Wirecard

Die Zukunftsaussichten könnten Dank boomendem E-Commerce nicht besser sein

Das Service-Portfolio vom Technologie- und Finanzleistungsunternehmen Wirecard aus Aschheim bei Münschen umfasst mehr als 85 Zahlungs- und Risikomanagement- Lösungen. Dabei lassen sich die unterschiedlichen nationalen und internationalen elektronischen Zahlungsarten sehr gut miteinander verknüpfen.

Dies sind die wichtigsten Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens: 1.) Die Kombination aus Software-Technologie und Bankprodukten, 2.) die globale Ausrichtung der Zahlungs-Plattform und, last but not least, 3.) die innovativen Lösungen, um Online-Zahlungen effizient und sicher abwickeln zu können.

Wirecard kann seinen Kunden damit aus den 3 Zielbranchen Konsumgüter, Tourismus und Online-Handel plattformübergreifende Komplett-Lösungen rund um den elektronischen Zahlungsverkehr aus einer Hand bieten. Dieser ist gemeinsam mit den umfangreichen Produkten und Service-Leistungen für den Zahlungsverkehr eine solide Grundlage, um vom weltweiten Wachstum beim E-Commerce zu profitieren.

Die zuletzt präsentierten Zahlen für das 1. Quartal 2017 belegen zudem eines: Wirecard versteht es hervorragend, seine Marktchancen zu nutzen., erhöhte sich der Umsatz doch um satte 31% auf 274,9 Mio. € und das operative Ergebnis (EBITDA) um 31,1% auf 81,3 Mio. €. Alles in allem verdiente Wirecard mit 48,5 Mio. € erstaunliche 32,5% mehr als im Vorjahr, während das über die eigene Plattform abgewickelte Transaktions-Volumen um 33,4% auf 17,2 Mrd. € in die Höhe schnellte, was eindeutig die dynamische Entwicklung im Marktsegment Online-Zahlungen widerspiegelt.

Darüber hinaus konnte das 1999 in München gegründete Unternehmen im europäischen Kernmarkt wie auch im asiatischen Raum bereits vorhandene Kunden-Beziehungen weiter ausbauen. Außerdem gelang es den Aschheimern, neuerliche Vertäge mit den folgenden Partnern abzuschließen: Rakuten, T-Systems, Festo sowie Rossmann - um nur einige zu nennen.

Mit dem Markteintritt auf...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.