Kommentar vom 31.07.17
Nur wenige Bewertungen
hervorragend19%
sehr interessant25%
interessant50%
mittelmäßig7%
Bisher 114 mal gelesen
Alphabet (Google) - ist das Gröbste überstanden? Eine Zusammenfassung
Durch die 2,42 Milliarden Euro Strafe der EU-Kommission wegen angeblich regelwidriger Ausnutzung seiner Marktmacht bei Produktanzeigen in Suchergebnissen sind die Gewinne der Google-Mutter Alphabet im Juni drastisch eingebrochen. Im zweiten Quartal fiel der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert um 28 Prozent auf 3,5 Milliarden Dollar, Analysten rechneten jedoch mit einem größeren Rückgang. Der Umsatz Alphabets stieg um 21 Prozent auf 26 Milliarden US-Dollar.

Dennoch reagierten Anleger enttäuscht. Die Aktie fiel seitdem um mehrere Prozente. Anfangs nur knapp drei Prozent, zum jetzigen Zeitpunkt sind bereits acht Prozent verzeichnet. Diese Tatsache lässt sich jedoch durch den 26-Prozent-Anstieg im Jahresverlauf relativieren. Der Einbruch bleibt also ärgerlich jedoch nicht kritisch. Trotz der Strategie des Unternehmens, gegen das Bußgeld Berufung einzulegen, wurde die Strafe vorsorglich in die Quartalsbilanz eingebaut. Vielleicht ein Zeichen, dass diese Krise so schnell wie möglich hinter sich gebracht werden will um mit frischen Gedanken die Einbrüche in Zukunft möglichst schnell wieder auszubessern.

Von dieser Sparte einmal abgesehen, verzeichneten andere Bereiche des Unternehmens wie etwa der Hausvernetzer Nest und die Roboterauto-Firma Waym steigende Umsätze von 185 auf 248 Millionen Dollar verglichen mit letztem Jahr. Zugleich konnte der operative Verlust hier von 855 auf 722 Millionen Dollar verringert werden.

Alles in allem scheint das Schlimmste überwunden zu sein und langfristig gesehen wird es bald wieder bergauf gehen. Das zeigen nicht zuletzt die Investment-Trends. Im Krisenmonat Juni stieg die Anzahl der Short-Investments auf über 7%. Ein Prozentsatz, der zum heutigen Tage wieder fast halbiert ist und bei den üblichen 3-4% liegt. Desweiteren hob die amerikanische Investmentbank Needham das Kursziel um knapp 5% auf 1100 US-Dollar. Auch die Ziele der Vorzugsaktien ähnlichen C-Scheine stiegen von 1075 auf 1115 US-Dollar.

Daten:
Aktueller Kurs (28.7.17 Börsenschluss): 815,25€
ISIN: US02079K3059
WKN: A14Y6F

Quellen:
http://www.ariva.de/news/alphabet-aktie-kurs-klettert-leicht-6370908
Fernsehen
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.