Analyse zur Aktie Hamburger Hafen

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 800 mal gelesen
Am 11.08.17
von Rehrock
zu Hamburger Hafen

Ein sicherer Hafen in stürmischen Zeiten

Die internationale politische Situation ist angespannt.
Das Wachstum verschiedener Indizes wird dadurch abgeschwächt.
Daher sind die wenigen Aktien, die gegen den Trend weiterwachsen wichtig.

Die Hamburger Hafen Aktie gehört dazu.

Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,34% zu reagieren und ist damit sehr unabhängig.
Außerdem ist HHLA seit dem 04.07.2017 als niedrig riskanter Titel eingestuft. Sie hat einen sehr defensiven Charakter bei sinkendem Index und schwächt diesen um 0,98% ab.

Damit ist sichergestellt, dass das Risiko gering ist.

Nun soll geprüft werden, ob ein weiterer Anstieg möglich und wahrscheinlich ist.

Dafür sprechen sieben Indizien:

- Die Gewinnprognosen pro Aktie sind heute höher als vor sieben Wochen.
- Die Analystenhaltung ist seit dem 02.06 positiv.
- Das Wachstum bis 2019 wird auf 15,97% taxiert.
- Der bestätigte technische Trendwendepunkt (Tech Reverse + 1.75%) ist 21,26 und somit bereits geschafft.
- Eine neue Route für Containerzüge in den Diensten von UTLC erschließt neuen Umsatz.
- Mit der "Munich Maersk" hat der Hafen diese Woche sein zweites 20 000 - TEU-Klasse Schiff begrüßt.
- Am 14. August stehen bei den Hamburgern die Zahlen für das zweite Halbjahr an. Aus Sicht der Experten dürften diese stark ausfallen.

Fazit:
HHLA Aktie ist derzeit ein sicherer Hafen für alle die einen Sturm am Horizont vermuten.


Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Hamburger Hafen Aktie
Kurs: 15,04€     +1,2% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = Aktienindex)  
Investor Rehrock
Investment
Talent
IPQ 138
Investor
Rangliste
37. Rang
Die Portfolios von Rehrock haben sich pro Jahr
um 11,5% besser entwickelt als der Aktienindex.