Analyse zur Aktie Apple

Als interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 260 mal gelesen
Am 17.09.17
von armericanoo
zu Apple

Wer sich nicht wirklich weiterentwickelt, den bestraft alsbald die nimmermüde Konkurrenz ,

Ja, ja,, alle Jahre wieder ist bei Apple "Showtime" angesagt: Die "Keynote" als perfekt inszenierte Vorstellung neuer Produkte, die schon lange vorher für Spekulationen in der Presse sorgen. Und das Jahr 2017 ist immerhin ein ganz besonderes: 10 Jahre iPhone. Hallelujah! Alles wartete mit Spannung auf das im Vorfeld vom Management mit gestählter Brust angekündigte "iPhone 8" der Cupertiner Technologieschmiede. Die Apple-Aktie liess sich seinerzeit auch nicht lumpen und kletterte an den Börsen bis zum 1. September gar auf ein neues Allzeithoch bei 164,05 US-Dollar. Als dann aber das Smartphone mit neuer Bezeichnung "iPhone X" präsentiert wurde, da kippte plötzlich die Stimmung an den Finanzmärkten für das Apple-Papier.

Handelt es sich dabei um eine übliche Korrektur (Gewinnmitnahmen) oder vielmehr um die Enttäuschung darüber, dass Apple während der Präsentation mit keiner zusätzlichen spektakulären technischen Neuerung aufwarten konnte, wie allenthalben erhofft? Werfen wir in diesem Zusammenhang doch einmal einen Blick auf die Samsung-Aktie: Parallel zur Apple-Aktie schnellte nämlich auch sie in die Höhe. So gesehen hat auch die koreanische Konkurrenz vom neuerlichen "Apple-iPhone-Hype" profitieren können. Überdies konnte deren Aktie selbst noch nach der Apple-Präsentation leichte Gewinne verbuchen. Samsung ist nämlich nicht bloß Konkurrent, sondern zugleich auch ein Zulieferer, der mit seiner Bauteilesparte bedeutend mehr umsetzt als mit Endgeräten: Aus seiner Produktion stammt immerhin der Bildschirm, der die ganze Optik und Funktion des "iPhone X" ausmacht, welche auf der von Samsung patentierten OLED-Technologie basiert - von Apple bekam er die Bezeichnung „Super Retina Display“ verpasst, da er mit gestochen scharfen Darstellungen mit sehr hohem Kontrast aufwarten kann.

Jener Bildschirm bedeckt nämlich die gesamte Vorderseite des "iPhone X", das mit weiteren Features...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.