Kommentar zur Aktie Rocket Internet

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 230 mal gelesen
Am 11.10.17
von armericanoo
zu Rocket Internet

Die Internet-Beteiligungsgeschellschaft wird großer Profiteur ihres 2. großen IPO's in diesem Jahr sein

Wie gewöhnlich sorgt ein positives Aktienumfeld dafür, dass (kleinere) Firmen vermehrt den Gang aufs Börsenparkett wagen. Erst am gestrigen Dienstag äußerte sich der Kochboxen-Anbieter "HelloFresh" zum bevorstehenden IPO, über den ja auch schon seit längerem spekuliert wird. Ob die Börsenpräsenz ein Erfolg wird, lässt sich nur schwerlich vorhersagen, zumal bis dato dazu noch einige relevante Details unveröffentlicht geblieben sind. Ein großer Profiteur des ganzen wird aber ohne Zweifel die Muttergesellschaft von "Hellofresh" sein, die Internet-Startup-Schmiede Rocket Internet.

Das Konzept von "HelloFresh" ist so einfach wie simpel, aber darüber hinaus durchaus interessant: Der Konzern liefert auf Bestellung wöchentlich schnelle Rezepte sowie sämtliche dafür benötigte Zutaten in einer ihrer drei Kühlboxen frei Haus: Typ 1 - die "Classic Box" ab 42,99 €, Typ 2 - die "Veggie Box" ab dem gleichen Preis wie Typ 1, und Typ 3. - für alle Vegetarier die "Obstbox" ab 29,99€. Zudem sollen ausnahmslos alle frisch und gutgekühlten Zutaten aus 100%igem biologischen Anbau stammen. Im 2. Quartal 2017 lieferte "HelloFresh" insgesamt 33,7 Mio. Mahlzeiten an etwa 1,3 Mio. aktive Kunden aus und erzielte damit einen Umsatz von über 230 Mio. €. Gewinne erwirtschaftet die Firma mit ihrem Konzept allerdings noch nicht. Die bereinigte EBITDA-Gewinnmarge lag im gleichen Zeitraum bei -7,4%.
Das ambitionierte Ziel des Managements lautet jedoch, innerhalb der kommenden 15 Monate ein ausgeglichenes Ergebnis ausweisen zu können. Mittelfristig soll die EBITDA-Gewinnmarge dann auf 12 – 15% gesteigert werden.

Momentan allerdings gedenkt das 2011 gegründete Unternehmen erst einmal den Gang an den regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Börse erfolgreich über die Bühne zu bringen. Der genaue Zeitpunkt dafür ist zwar noch nicht kolportiert worden. Aus Analystenkreisen ist jedoch zu vernehmen, das der Börsengang wohl noch in der zweiten Oktoberhälfte abgewickelt werden könnte. Der Erlös aus dem HelloFresh-IPO soll vor allem dazu verwendet werden, das bereits bestehende Geschäft weiter auszubauen, das Wachstum weiter voranzutreiben und die marktführende Position zu stärken. Geplant ist zudem eine Kapitalerhöhung von 250 - 300 Mio. €.

Wenn jemand vom unmittelbar bevorstehenden Börsengang von "HelloFresh" profitieren wird, dann wohl in erster Linie Rocket Internet, hält die "Muttergesellschaft" doch nach wie vor die Mehrheit der "HelloFresh"-Firmenanteile in Höhe von 53%. Überdies wäre der Börsengang von "HelloFresh" bereits die zweite große Emission in diesem Jahr für die Internet-Beteiligungsgesellschaft der Gebrüder Samwer aus Berlin (Gründung 2007). Immerhin kann jene schon auf das überaus erfolgreiche Börsendebüt des Nahrungsmittel-Lieferanten "Delivery Hero" Ende Juni zurückblicken.Gegenüber dem Ausgabepreis von 25,50 € verzeichnete der Aktienkurs in der Spitze einen rasanten Anstieg von bis zu 45%. Darüber hinaus schaffte die "Delivery Hero"-Aktie erst vor kurzem den "Sprung" in den S-DAX.

Mein FAZIT: In jenem Nebenwerte-Index wird eben auch schon Rocket Internet gelistet. Die Kursentwicklung der Anteilsscheine ist seit Börseneinführung zwar alles andere gewesen als eine "Kursrakete" - in jüngster Zeit jedoch ging es damit aber erstaunlicherweise in der Börse ordentlich aufwärts. Im Zuge des Anstiegs wurde erfreulicherweise auch der seit Anfang 2015 bestehende Abwärtstrendkanal signifikant nach oben verlassen. Die nächste charttechnische Widerstandszone wartet also jetzt auf den Börsen-Underperformer bei etwa 28 €. Ein erfolgreicher "HelloFresh"-Börsengang könnte dazu beitragen, dass auch diese massive "Kursbremse" demnächst der Vergangenheit angehören könnte - womöglich schon zu Jahresende! Wie heißt es doch so schön: Der Mist des Optimisten ist der einzige Mist, aus dem etwas Positives hervorgehen kann.

Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Rocket Internet Aktie
Kurs: 20,09€     -2,1% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
armericanoo
Investor
Rangliste
718. Rang
Investor
Performance
IPQ 168
Aktien-Portfolios von armericanoo haben sich im
Ø 3% p.a. besser entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos