Analyse zur Aktie Borussia Dortmund

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 340 mal gelesen
Am 12.12.17
von armericanoo
zu Borussia Dortmund

Bringt der Trainer-Wechsel endlich die erhoffte sportliche Trendwende?

Kurzes Firmenprofil:

Die Borussia Dortmund GmbH & Co.KGaA (BVB) bekleidet eine führende Position im internationalen Profifußball. Im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit steht der professionelle Fußballsport und die Nutzung der damit unmittelbar verbundenen Einnahmequellen. Dies sind insbesondere der Verkauf von Eintrittskarten, Fan-Artikeln und TV-Rechten sowie das Sponsoring. In diesen Bereichen erwirtschaftet Borussia Dortmund den überwiegenden Teil seiner Umsätze. Darüber hinaus engagiert sich der BVB in weiteren Geschäftsfeldern, die einen engen Bezug zum Fußball haben. Dabei arbeitet Borussia mit strategischen Partnern zusammen, die ihr spezifisches "Know-how" zur Verfügung stellen. Der BVB bringt den Markennamen "Borussia Dortmund", die Erfahrung im Fußballgeschäft und die genaue Kenntnis der Fan-Community mit ein.


Es war wohl einer der verrücktesten Trainerwechsel seit langem in der Fußball-Bundesliga: Borussia Dortmund zog am Wochenende nach abermals schwacher Vorstellung gegen Werder Bremen, die schlußendlich eine 1:2 Niederlage auf eigenem Platz zur Folge hatte, die "Reißleine", indem man den erst im Sommer verpflichteten, niederländischen Trainer Peter Bosz seines Postens enthob. Soweit so gut! Doch die eigentliche Überraschung war vergangenes Wochenende eine andere: nämlich die Neuverpflichtung des erst einige Tage zuvor beim Liga-Schlusslicht 1. FC Köln entlassenen österreichischen Trainers Peter Stöger. Nachdem man den einen Peter (Bosz) also den "Schwarzen Peter" für die desolate spielerische Leistung und den daraus resultierenden Ergebnissen "voll in Rechnung" stellte, soll es nun ein nachweislich anderer "Loser" wieder richten. Beim überwiegenden Teil der BVB-Fangemeinde kam dieser Trainer-Wechsel denn auch alles andere als gut an. Schließlich holte Stöger mit dem 1. FC Köln in der laufenden Bundesliga-Saison bislang gerade einmal drei mickrige Punkte in...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.