Kommentar zur Aktie Steinhoff

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 1180 mal gelesen
Am 17.01.18
von armericanoo
zu Steinhoff

Verschwindet der "Pennystock" schon bald vom Kurszettel der Börsianer?

Kurzes Firmenprofil:

Die Steinhoff International Holdings ist ein Einzelhandelskonzern, der vor allem Möbel und Haushaltswaren produziert und vertreibt. Das Kerngeschäft des Unternehmens bildet dabei die Herstellung und der Verkauf von einer großen Bandbreite an Möbeln sowie Einrichtungsgegenständen. Veräußert werden die Produkte in diversen Einzelhandelsketten der Gruppe, zu denen beispielsweise auch Verkaufshäuser wie Conforama, Poco Domain, Lipo oder Harveys zählen. Über die 2015 akquirierte Pepkor-Gruppe vertreibt das Unternehmen zudem Gebrauchsartikel des täglichen Bedarfs. Darüber hinaus ist Steinhoff auch unter der Marke "Unitrans Automotive" als Autohändler in Südafrika tätig. Neben Europa operiert der Konzern auch in Asien und Afrika.


Die Anleger warten bei Steinhoff gespannt auf Unternehmensnachrichten zu diversen, für das Überleben des Möbelbauers höchst relevante Themen: Die wichtigste Entscheidung davon dürfte derzeit jedoch der Ausgang der Verhandlungen mit den Banken zur Sicherung der operativen Liquidität stehen - diesbezüglich muss der im MDAX-notierte Konzern letzten Informationen zufolge noch 200 Mio. Euro auftreiben, um nicht in die Insolvenz zu schlittern. Zudem soll bis zum 22. Januar 2018 ein Amsterdamer Gericht eine Entscheidung im Rechtsstreit um die europäischen Aktivitäten von Steinhoff treffen. Über die Größe der "Bilanzlöcher" sowie zum Umfang des Bilanzskandals sind auch weiterhin kaum Informationen vom Unternehmen kolportiert worden. Das Steinhoff-Management jedenfalls schweigt sich zu diesen Details derzeit noch beharrlich aus. Insider gehen jedoch davon aus, dass sich diese taktische "Schweigsamkeit" auch noch etwas hinziehen wird, bis dem angeschlagenen Unternehmen gesicherte Informationen hierzu vorliegen. Und dass einige US-Banken reihenweise Engagements mit Steinhoff wertberichtigen, trägt auch nicht gerade zur Beruhigung an der Anlegerfront bei.

Trotz der weiter dramatischen Situation scheint sich das Steinhoff-Papier im bisherigen Wochenverlauf wieder etwas gefangen zu haben. Allerdings ging es mit dem Aktienkurs nach einer technischen Reaktion des Marktes von 0,248 Euro auf 0,613 Euro wieder in südliche Richtung auf 0,38 Euro. Zu Beginn der laufenden Woche kristallisierte sich jedoch eine massive Unterstützungszone im Bereich bei 0,38/0,39 Euro heraus. Fortwährend fiel die Steinhoff-Aktie in den beiden Tagen in diese enge Kursrange zurück, ohne das es dadurch von der Charttechnik her ein neuerliches Verkaufssignal gab. Den gestrigen XETRA-Handel an der Frankfurter Börse haben die Steinhoff-Anteilsscheine bei 0,392 Euro leicht im Minus hinter sich gebracht. Ein Rutsch unter 0,38 bzw.0,39 Euro würde weitere charttechnische Supports bis um 0,34/0,35 Euro und um 0,295/0,305 Euro zur Folge haben, bevor das Allzeittief wieder ins Visier rücken könnte. Aber Vorsicht ist dennoch dringend geboten: Jene Kurs-Marken sind angesichts der desolaten Situation von Steinhoff lediglich Orientierungspunkte, da jederzeit frische Informationen für eine gänzlich andere Ausgangslage sorgen können.

Mein FAZIT: Aktuelle Indikationen am Mittwochmorgen liegen zwischen 0,39/0,40 Euro. Damit hält sich der Aktienkurs auch heute weiterhin stabil. Aber die nächste heftige Kursbewegung des inzwischen zum sogenannten "Pennystock" verkommenen MDAX-Titels wird angesichts der prekären Gesamtlage ganz sicher nicht mehr lange auf sich warten lassen. Wer den Nervenkitzel liebt, sehr gerne zockt, der ist bei diesem Wert bestens aufgehoben, doch allen anderen, die nachts noch ruhig schlafen wollen, rate ich derzeit dringend von einem Engagement in dieser Aktie ab. Meines Erachtens wird sie eh schon bald vom Börsen-Kurszettel verschwinden.
Anmerkungen
armericanoo am 19.01.18 03:57 Uhr
Mit objektiver, fairer Bewertung hat dies aber auch gar nichts mehr zu tun. Solche "Möchtegern-Kritiker" zeigen mir einmal mehr durch ihr völlig indiskutables sowie destruktives Verhalten, welch geistig Kind sie wirklich sind.
conqueror6664 am 19.01.18 02:02 Uhr
Sehr interessanter Beitrag, gibt klasse die aktuelle Situation wieder. Warum hier jemand ne schlechte Bewertung gibt kann ich nicht nachvollziehen. Aber das kenne ich auch, auf eine gute Bewertung folgt postwendend eine negative. LG
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Steinhoff Aktie
Kurs: 0,11€     +0,9% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
armericanoo
Investor
Rangliste
475. Rang
Investor
Performance
IPQ 181
Aktien-Portfolios von armericanoo haben sich im
Ø 4% p.a. besser entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos