Analyse zur Aktie Volkswagen VzA

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 470 mal gelesen
Am 10.04.18
von conqueror6664
zu Volkswagen VzA

mit "Vollgas" in die Zukunft ?.... es sieht gut aus.....


1. Allgemein
2. Änderungen in der Führungsetage geplant.
3. Belastung durch Diesel und den Androhungen höherer Zölle seitens
der USA
4. Nutzfahrzeuge des Konzerns
5. Entwicklung in den USA aktuell
6. China
7. Kursziel der Aktie
8. Einschätzung



1.
Der Konzern mit Hauptsitz in Wolfsburg, und einer der weltweit führen Automobilkonzerne
überzeugt mit guten Zahlen im ersten Quartal dieses Jahres, und scheint mit seinem Strukturwandel 2025 hin zur Elektromobilität offensichtlich sehr zügig voran zu kommen.
Das selbst gesetzte Ziel, weltweit der größte Anbieter von E-Fahrzeugen zu werden,
scheint gar nicht so unwahrscheinlich, wenn man sich das Gesamtbild anschaut. Natürlich
wird "noch" oft über die Dieselprobleme diskutiert. Das hat aber keinen Einfluß auf den Markt in fast allen Ländern zu haben, da sich in den ersten 3 Monaten diesen Jahres
die Auslieferungen und damit auch Umsatz und Gewinn gesteigert haben.
Dazu möchte ich nachfolgend noch auf die Bereiche im einzelnen etwas ausführlicher eingehen, um ein besseres Gesamtbild zu haben.....


2.
Nach heutiger Meldung ,wenn auch überraschend, gab der Konzern die Weiterentwicklung
seiner Führungsstruktur bekannt. Demnach scheint es wahrscheinlich, das Matthias Müller wohl seinen Chefsessel räumen soll, und der bisherige VW-Markenchef Herbert Diess
den Platz im Chefsessel bekommen soll. Sicher oder bestätigt ist dies noch nicht,
aber am Freitag soll es ein Treffen des Aufsichtsrates geben, um dann wohl eine Entschscheidung zu erreichen...

3.
Auch wenn immer wieder neue Meldungen bezüglich des Diesskandals erscheinen,
um ein Softwareupdate oder andere Maßnahmen berichtet wird, so hat das kaum Auswirkungen auf immer neuere Absatzrekorde seitens des VW-Konzerns. Sicher gab es kurzzeitig rücklaufende Abatzzahlen, was aber durch...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.