Analyse zur Aktie SMA Solar

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 390 mal gelesen
Am 17.05.18
von armericanoo
zu SMA Solar

SMA Solar-Aktie: Vorsicht - Ikarus lässt grüßen!

Kurz und bündig:

Der Solar-Spezialist legte zuletzt passabele Geschäftszahlen vor. Setzt die SMA-Aktie ihren imposanten Aufwärtstrend fort oder steht den Anlegern ein erneuter Kurseinbruch bevor?


Die im Tec-Dax notierte Aktie des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar aus dem nordhessischen Niestetal hat diesjährig bereits eine atemberaubende Kursrally hingelegt. Allein in den vergangenen fünf Monaten verteuerten sich jene Anteilsscheine um sage und schreibe mehr als 70%. Zudem veröffentlichte SMA vor einigen Tagen die Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2018.

Diesbezüglich drängt sich einem förmlich die Frage auf, wie es nun wohl mit dem Papier weitergeht? Ist die Aktie auf dem derzeitigen Niveau bereits völlig ausgereizt oder macht sie über kurz oder lang wieder schlapp – so wie es in den letzten Jahren recht häufig der Fall war. Aus rein fundamentaler Sicht müsste es damit eher gen Süden gehen. Warum? Nun, schauen wir uns dazu etwas später die jüngst vom Management präsentierten Zahlen an. Vorher gedenke ich allerdings noch kurz auf die Kursentwicklung der SMA-Aktie der vergangenen Jahre etwas näher einzugehen, welche dem rasanten Parcours einer Achterbahn im Vergnügungspark in nichts nachstand.


1.) Die Achterbahnfahrt der SMA-Aktie

Die Kursentwicklung der vergangenen Jahre hatte es wirklich in sich: Mitte Mai 2013 – also vor 5 Jahren – notierte sie noch bei etwa 21 Euro. Bis März 2014 kletterte die Aktie auf 47 Euro und legte somit in gerade einmal 10 Monaten um satte 124% zu. Dann jedoch erfolgte der große Absturz. Bis Ende Januar 2015 stürzte das Papier im Tief auf 11 Euro ab - das entsprach ein horrendes Minus von fast 77%. Von diesem Kursniveau aus kletterte die Aktie jedoch bis Ende 2015 wieder auf rund 55 Euro - das entspricht einen satten Kursanstieg von 400% in weniger als 12 Monaten. Es folgte der nächste Absturz. Im November 2016 notierte die SMA-Aktie dann um 60% tiefer bei...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.