Kommentar vom 29.09.10
AktieDaimler
InvestorRehrock
Bewertung:
Mehr als 50 Bewertungen
hervorragend12%
sehr interessant63%
interessant17%
mittelmäßig6%
uninteressant2%
Bisher 1.714 mal gelesen
Geht Daimler Drachensteigen oder ist vorerst der Wind raus?
Seit März dieses Jahres steht die Daimler-Aktie in einem deutlichen Aufwärtstrend und konnte von 30,75 € bis auf 46,30 € (stand 29.09) klettern.
Nach den starken Anstiegen befürchtet oder erwartet man als Anleger jedoch wieder einen Einbruch.
Daher stellt sich die Frage:

Was spricht für einen weiteren Anstieg der Daimler Aktie? Und wann begann dieser?

Ausgelöst wurde der Anstieg seit März vom Verkauf der Beteiligungen an Tata Motors durch den die Daimler AG einen erheblichen Kapitalzufluss von ungefähr 300 Mio. € erzielte.
Weiteren Aufwind brachte das neue Ethikressort, dass zukünftig Imageschäden und Strafzahlungen vorbeugen soll. Dieses Jahr mussten bisher wegen Bestechung von Regierungsbeamten rund 134 Millionen Euro an Strafzahlungen geleistet werden.

Das es soviel Luft nach oben gibt liegt auch an den gewaltigen Kurseinbrüchen während der Automobil und Finanzkrise und den milliardenschweren Belastungen durch die Chrysler-Beteiligung 2008, bei der der Aktienkurs von rund 77 € auf zeitweise 18 € abstürzte.

Doch derzeit sieht es beim durchforsten der wichtigsten Kennziffern nach einem guten Oktober aus.

Im August verkaufte Daimler 18,5% mehr Autos als im Vorjahresmonat. Getragen wurde das Wachstum vor allem von den Luxuslimousinen E- und S-Klasse.
Desweiteren ist Daimler für die Erschließung der Wachstumspotentiale bei Pkw und Nutzfahrzeugen in Indien in einer hervorragenden Ausgangsposition.

Finanzanalysten, wie die von HSBC, JP Morgan, Credit Suisse Group etc. stufen die Daimler Aktie mit Kurszielen zwischen 53-55 € auf "Buy".

Fakten der Fundamentalanalyse:
- Die relative 4 Wochen Performance liegt bei +13,19%.
- Die Aktie gilt als leicht unterbewertet
- Positiver mittelfristiger Markttrend.
- Die Daimler AG weist lediglich geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen auf
- mittleres Risiko bei Indexrückgängen.
- Starkes Anlegerinteresse herrscht, weil die Dividende durch Gewinn gut gedeckt ist.

Fazit:
Die Verkaufszahlen, Umsatz und Gewinn steigen, der Euro erholt sich wieder und die Aktie liegt mit 46,30 € noch weit unter den 77 € von vor drei Jahren und deutlich unter dem Kursziel von Jp Morgan, dass bei 55€ liegt.

Es weht ein frischer Herbstwind und die Aktie wird wie ein Drachen mit auf und abs weiter nach oben steigen.

FAZ: 05. Oktober 2010
Marktbericht
Kursinflation an den Börsen
"Überdurchschnittliche Zugewinne wiesen die Aktien der Automobilhersteller auf."
Daimler +1,3%







Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.