Analyse zur Aktie Dialog Semic.

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 330 mal gelesen
Am 26.06.18
von armericanoo
zu Dialog Semic.

Auch erneute Übernahmegerüchte können die Talfahrt der Aktie nicht stoppen

Kurz und bündig:

Der Chiphersteller setzt nach Übernahmegerüchten seinen "Sinkflug" an der Börse weiter fort, da die Anleger dem "Synaptics-Deal" sehr skeptisch gegenüber stehen. Zudem ist kein "Strategischer Fit" beim Unternehmen erkennbar.


Für die Anleger des britischen Chip-Spezialisten Dialog Semiconductor gab es schon weitaus bessere Zeiten, denn vor gut 15 Monaten notierten dessen Papiere noch bei annähernd 50 Euro. Heute kann man sich die Aktie bereits für etwa 14 Euro ins Portfolio legen. Damit summieren sich die Verluste seitdem auf über 70%. Der Grund des katastrophalen Abschwungs liegt vor allem in der ungewissen Zukunft des größten Apple-Kunden, der für gut zwei Drittel des Geschäfts verantwortlich ist.

Im laufenden Monat musste Dialog Semiconductor seine Umsatzprognose um 5% senken, da der Hauptkunde Apple angekündigt hat, weniger Chips für seine Telefone zu bestellen. Das ließ den Aktienkurs kräftig einbrechen. Und jetzt macht der Konzern auch noch mit einer geplanten Übernahme auf sich aufmerksam: Ziel ist es, damit die Abhängigkeit von Apple zu reduzieren, doch die Anleger stehen diesen Plänen alles andere als euphorisch gegenüber und strafen die Aktie dafür weiter ab.


Kurzes Unternehmensportrait:

Der Fabless-Hersteller Dialog Semiconductor ist ein Anbieter von hochintegrierten, innovativen Halbleiterlösungen für die Bereiche Power-Management, Audio und drahtlose Kommunikation im Nahbereich. Diese elektrischen Systeme bzw. Chips kommen in erster Linie im Multimedia- und Hörfunkbereich bei tragbaren, drahtlosen Beleuchtungs-, Display- und Automotive-Anwendungen zum Einsatz. Mit der Ausrichtung auf System Power Management sowie auf Wireless-Technologie bietet die Gesellschaft zudem jahrelange Expertise im Bereich Entwicklung integrierter Schaltungen für mobile Applikationen wie Smartphones, Tablet-PCs, digitale schnurlose Telefone oder...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.