Kommentar vom 23.09.18
AktieDaimler
InvestorMME1RH
Bewertung:
Mehr als 20 Bewertungen
hervorragend3%
sehr interessant80%
interessant5%
uninteressant12%
Bisher 155 mal gelesen
Mit dem Mercedes EQC erfolgreich in die Zukunft?
Durch die Vorstellung eines neuen SUV steigt Mercedes- Benz mit dem EQC in die E- Autobranche ein und beginnt ein neues Kapitel. Hat diese Vorstellung positive Auswirkungen auf Daimlers Aktie und kann das Auto dem Giganten Tesla die Stirn bieten.

Die Marke, die sich hinter EQ versteckt steht für „Electric Intelligence“. Mit diesem Projekt will Mercedes bis 2020 weitere 10 E-Modelle auf den Markt bringen, was eine deutliche Kampfansage an Tesla und die Konkurrenz ist. Der jetzige SUV „EQC“ soll Mitte 2019 auf den Markt kommen und um die 70.000 Euro kosten. Wenn man diesen Preis mit Tesla vergleicht, kann man keine deutliche Abhebung erkennen (Tesla Model X ab 94.000 mit gleichem Formfaktor). Mit einer Reichweite von ca. 450 km und einer Batteriekapazität von 80kWh kann sich der Mercedes auch nicht von seiner Konkurrenz deutlich absetzen. Man erkennt also schnell, dass Mercedes einen sehr sicheren Weg zum Einstig in die Elektro-Auto Branche genommen hat. Daimler- Chef Dieter Zetsche äußert sich selbst mit dem Zitat: „bestes Gesamtpaket“ zu der neuen Reihe eher zurückhaltend, dennoch wirbt der Slogan um EQC mit „ Das Beste oder nichts“. Natürlich wird man mit dem Kauf des Mercedes den gewohnten, sehr hohen Anspruch an Design und Komfort gerecht.

Nun hat Mercedes ein solides Elektroauto vorgestellt, dass Mitte nächsten Jahres verkauft werden soll aber hat das auch Auswirkungen auf die Aktie von Daimler?

Meiner Meinung nach wird der Einstieg von Mercedes in die E-Branche Auswirkungen haben. Nicht nur das Mercedes eine neue Generation geboren hat, sie haben den Schritt gemacht, den jeder sehen hat wollen. In diesen Monat sank die Daimler Aktie auf ein Tief von(17.Aug.2018 54,92€), erholt sich jetzt aber wieder mit einem Wochen-plus von +4,7% und einem Wertanstieg auf 57,61€. Daraus kann man schließen, dass die Talfahrt von Daimler ein Ende hat und etwas Neues beginnt.

Also sollte man dank dem Tief Daimler-Aktie kaufen?

Schon im Jahr 2014 hatte die Daimler Aktie ein Rekordtief, was sie dann aber mit einem Rekordhoch direkt in 2015 wett gemacht hat. Außerdem ist die Daimler Aktie im Schnitt so billig wie nie. Also warum sollte der Wert von Daimler nach der Ankündigung des EQC und Rekordtiefs nicht wieder steigen?

Eins ist sicher! Mit dem Einstieg in die E-Auto Branche macht sich Mercedes nicht nur alleine ein Gefallen sondern auch ihren Kunden und Aktionären.
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.