Kommentar vom 07.10.18
Investorarmericanoo
Bewertung:
Mehr als 10 Bewertungen
hervorragend18%
sehr interessant59%
interessant8%
mittelmäßig10%
uninteressant4%
Bisher 94 mal gelesen
MorphoSys-Aktie: Wird es Anfang November erneut zu einer Prognosenaufstockung kommen?
KURZ & BÜNDIG:

Die MorphoSys-Aktie zeigte nach dem starken ersten Halbjahr zuletzt eklatante Schwäche. Damit könnte es aber bald vorbei sein.


In den vergangenen Monaten brauchten die MorphoSys-Anleger Nerven wie Drahtseile: Nachdem das Papier am 24. Juli dieses Jahres ein neues Allzeithoch (Schlusskurs) bei 122 Euro markierte, kam es seitdem zu deutlichen Kursrückgängen bis auf 85,75 Euro am vergangenen Freitag. Auf dem aktuellen Niveau sehe ich aber eine gute Chance, dass sich die Kurskorrektur der Morphosys-Aktie dem Ende zu neigen könnte und somit der nächsten Aufwärtsbewegung Platz macht.


Kurzes Firmenporträt:

MorphoSys ist ein in der Nähe von München angesiedeltes Biotechnologie-Unternehmen, das bis in die späten Phasen der klinischen Entwicklung aktiv ist. Man hat sich dort schwerpunktmäßig der Entwicklung innovativer und differenzierter Therapien für Patienten mit schweren Erkrankungen verschrieben. Basierend auf seinen proprietären* Technologieplattformen und seiner führenden Rolle auf dem Gebiet therapeutischer Antikörper hat MorphoSys gemeinsam mit seinen Partnern eine Wirkstoff-Pipeline mit mehr als 100 Programmen in Forschung und Entwicklung aufgebaut und arbeitet diesbezüglich mit namhaften Herstellern zusammen. Die Aktie der MorphoSys AG ist seit dem vergangenen Monat neben dem TecDAX auch im MDAX gelistet, der zweiten deutschen Börsenliga.


1.) MORPHOSYS - Bärenstärke Kursentwicklung der Aktie im 1. Halbjahr

Die Performance der Morphosys-Aktie im 1. Halbjahr 2018 kann sich allemal sehen lassen: Von etwa 70 Euro konntem sich die Anteilsscheine im Sommer sogar über die 120 Euro-Marke "hocharbeiten" und bildete dabei charttechnisch gesehen einen signifikanten Aufwärtstrendkanal aus. Ohne ersichtlichen Grund ging es von dort dann allerdings wieder ziemlich rasch abwärts – bis in die Regionen von 85 Euro, bei der allerdings bisher eine wichtige Unterstützungslinie gehalten hat. Von hier aus könnte es aber wieder bergauf gehen mit dem Kurs. Der nächste große "Widerstand" wäre dabei bei rund 100 Euro anzutreffen, bevor dann wieder der Weg bis auf die alten Höchstkurse frei sein dürfte.


2.) MORPHOSYS - Nachrichten in der Pipeline

In nächster Zeit stehen der Aktie kursbewegende Neuigkeiten ins Haus: Bereits in der übernächsten Woche wird GlaxoSmithKline, an die MorphoSys den Antikörper MOR103 "auslizensiert" hat, seine neuen Daten zu diesem Wirkstoff präsentieren. Hier herrscht seitens des Vorstands Optimismus, dass jene sehr positiv ausfallen werden. Zudem vermeldet Morphosys bedeutende Fortschritte bei den Präparaten gegen Leukämie (Blutkrebs). Die Studienergebnisse zu Mor208 werden Anfang November veröffentlicht. Sollten diese Nachrichten – wie erwartet – positiv ausfallen, so wird dies dem Morphosys-Papieren ganz sicher einen deutlichen Schub nach oben verleihen.

Auch die Ergebnisse des Knochenkrebsmedikaments “Darzalex” stehen mittelfristig zur Veröffentlichung an. Alles in allem darf also damit gerechnet werden, dass das Martinsrieder Unternehmen möglicherweise bereits im Jahr 2021 die Gewinnzone erreichen wird, und somit ein Jahr eher, als vom Gros der Marktauguren erwartet.


3.) MORPHOSYS - Prognosenaufstockung

Bereits Im Sommer gab es schon eine Prognoseanhebung! Demnach dürfte der Umsatz für das laufende Jahr bei 67 bis 72 Mio. Euro liegen, und das **EBITDA soll demnach bei -55 bis - 65 Mio. Euro angepeilt werden. Es kann also davon ausgegangen werden, dass aufgrund des erwarteten Nachrichten-Rückenwindes und neuer Lizenzpartner diese Zahlen erneut angehoben werden müssen. Dies dürfte spätestens am 5. November der Fall sein, wenn vom Mangement die aktuellen Quartalszahlen kolportiert werden.


Mein FAZIT:

Vom Chancen/Risiken-Verhältnis her finde ich die Morphsys-Aktie auf dem aktuellen Kursniveau attraktiv zum Einstieg. Wer aber auf Nummer sicher gehen will, der sollte lieber abwarten, ob die sich noch in der "Schwebe" befindlichen Unternehmensnachrichten auch tatsächlich für die erhofften positiven Kursimpulse sorgen können.


Nähere Begriffserklärung:

* "Proprietär" ist eine heutzutage kaum noch verwendete Bezeichnung für "Eigentümer". Als Adjektiv findet es jedoch noch im EDV-Bereich seine Verwendung, bezeichnet dort die produktionsspezifischen Entwicklungen, welche sich über Standardisierungen hinwegsetzen.

** "EBITDA" - Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
DAX Prognose-Rangliste

Mehr Infos
MorphoSys Aktie
Kurs: 93,80€     -2,6% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
armericanoo
Investor
Rangliste
313. Rang
Investor
Performance
IPQ 180
Aktien-Portfolios von armericanoo haben sich im
Ø 4% p.a. besser entwickelt als der DAX.