Analyse zur Aktie Lenovo Group

Als interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 400 mal gelesen
Am 19.12.18
von wilma
zu Lenovo Group

Lenovo kann nur weiter steigen

Lenovo wird sich für alle Anleger, ob auf kurze oder lange Sicht lohnen. Dies lässt sich relativ einfach aus Faktoren aus verschiedenen Richtungen ableiten.

Lenovo wird sich an der Börse nach ihrem leichten Absturz im Oktober nicht bloß (wie auch schon passiert) erholen, sondern auch weiter Steigen. Hier ist es egal ob man dabei einen kurzfristigen Gewinn erzielen will oder auf eine langfristige Investition aus ist. Allerdings ist über längere Zeit ein relativ höherer Gewinn zu erwarten.

Zum einen wäre hier die führende Position im Bereich der super schnellen Computer (Supercomputer). Hier hält Lenovo auch im Jahr 218 die führende Position auf dem Weltmarkt, was ihnen eine gute Position verschafft.

Weiter wirken die vor nicht langer Zeit veröffentlichten neuen Notebooks nach und helfen ihnen ihren Kursanstieg weiter beizubehalten. Weiter hilft dabei, dass diese Veröffentlichungen nur eine art "Teaser" waren um auf die nächsten Geräte vorzubereiten. Dies wird die Vorfreude der Investoren weiter ankurbeln und zu einem deutliche Plus führen. Daran sieht man, dass durch ihre Position, über lange Zeit ein guter Gewinn einzustreichen ist.

Auch die Umstrukturierungen im Bereich des Data-Center-Segments, fangen an ihre volle Wirkung zu entfalten. So konnte Lenovo das größte Wachstum seit vielen Jahren verzeichen. Zwar gibt es auch anzeichen, dass ein vorläufiges Hoch erreicht wurde, wie Lieferengpässe von CPU und veränderte chinesische Zölle, jedoch wird dies durch ihre Hochleistungscomputer mehr als ausgeglichen.

Abschließend lässt sich also sagen, dass sich Lenovo für alle Investoren lohnen wird, auch wenn der Gewinn kurzfristig recht mager bleibt. So ist Lenovo in einem Long-Potfolio in jedem Fall eine gute Anlage.
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.