Analyse zur Aktie Wirecard

Als interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 400 mal gelesen
Am 01.04.19
von Ikarus33
zu Wirecard

Wirecard Finale Runde

In diesem Kommentar möchte ich an meinen Bericht vom 20.02.19 anschließen.

In den letzten Wochen war ein Ende des Wirbels um die Wirecard Aktie nicht in Sicht. Nun scheint das Ganze aber Ausmaße anzunehmen die die Seriosität der Final Times in Frage stellt. Es kommt immer mehr der Verdacht auf, als ob es sich hier um eine Persönliche Sache, ein Machtkampf, oder um hohe Leserzahlen geht? Nach dem Untersuchungsbericht der renommierten Kanzlei Rajah & Tann, schoss die Aktie um mehr als 30% in die Höhe. (26.3.19) Der Bericht war überwiegend positiv ausgefallen, es gab zwar die Aufstellung das 2,5 Mio. Umsatz fälschlicherweise verbucht wurden, jedoch handelt es sich um übersichtliche Lappalien, die die Vorwürfen der FT nicht rechtfertigen und schon gar nicht die Kurskorrektur von mehreren Milliarden!

Durch die Spekulanten (Gewinnmitnahme) und nach wie vor große Unsicherheit konnte die Aktie die 130 Euro Marke nicht knacken. Als nun Wirecard durch den vorläufigen Untersuchungsbericht gestärkt, eine Schadensersatzklage gegen die FT einreichte, wurde das Wespennest aufgebrochen.

Nun hagelt es Berichte die in der Finanzwelt nix verloren haben. Mit Kommentaren wie: ,,CEO von Wirecard, Markus Braun, ist ein Alien“
Die Anleger oder potenziellen Anleger reagieren nun nicht mehr so empfindlich auf die Berichte der FT. Zumindest spiegelt das der Kursverlauf. Jedoch sind sie nicht ganz unschädlich und sorgen für weitere Verunsicherung. Was Wirecard zugutekommt, sind die Klaren Kaufempfehlungen der Experten und Banken. Auch nach neuster Berichterstattung auf Buy!

Meine Persönlich Anekdote:

Wirecard wollte durch die Veröffentlichung des Untersuchungsberichts den ersten Schritt zur Aufholrally legen. Strategisch (so meine Meinung) sollte ein weiterer Impuls der Geschäftsbericht / Bilanzpressekonferenz am 4.4.19 werden. Wahrscheinlich warten viele Anleger diesen Termin ab um mehr Sicherheit für eine Investition in die Aktien zu erhalten. Bein allem negativen, so erhält man hier einen günstigen Einstiegspreis in die Wirecard Aktie, die aktuell mit ca. 110 Euro gehandelt wird.
Nach wie vor bin ich überzeugt dass die Wirecard Aktie in den nächsten sechs Monaten wieder über die 150 Euro Marke klettert und die Berichterstattung der FT, sich auf andere Themen konzentriert.
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.