Kommentar zur Aktie China Life

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 190 mal gelesen
Am 21.05.19
von 000
zu China Life

USA - China: droht der militärische Konflikt?

Ganz klar gesagt: alles ist möglich. Wer auch die chinesischen Medien studiert, der erkannte am letzten Wochenende schnell, dass in Peking der Schalter Richtung Kriegbereitschaft umgelegt wurde.
Es wurden in verschiedenen Medien und auch wichtigen staatlichen Fernsehsendern Filme und Dokumentarberichte zum Koreakrieg gebracht. Es wurden zahlreiche nationalistische und heroische Kampflieder gespielt. Es wurden scharfe Reden gegen den imperialistischen Feind USA gesendet.

Ob das eindeutige Vorgehen tatsächlich die mentale Kriegsbereitschaft des chinesischen Volkes mobilisieren soll oder lediglich ein Pokerblöff gegen die USA Aktionen ist, kann noch nicht beurteilt werden. Es ist aber eine harte Zäsur, denn seit Jahrzehnten ist so eine heroisch-nationalistisch-militärische Gleichschltung von vielen wichtigen Medien nicht erkennbar gewesen. Selbst Berichte aus dem 2.Weltkrieg der USA gegen Japan kamen, mit dem Hinweis, dass die USA Soldaten damals den Befehl hatten, keine Gefangenen zu machen und stattdessen alle feindlichen Japaner (auch Gefangene) zu töten.
Dieses Verhalten der Amerikaner im 2. Weltkrieg wurde als "rassistisch motivierte Vernichtung der asiatischen Rasse" dargestellt. Interessant daran ist, dass eigentlich China Japan nicht gerade als Freund ansieht, die USA aber inzwischen wohl als eine noch gefährlichere Bedrohung vermutet.

Wer geschichtlich gebildet ist, der erkennt ein Muster, welches seit den Punischen Kriegen immer wieder auftaucht und kurz beschrieben bedeutet: der "Noch-Herrscher" (USA) will den schnell wachsenden "Aufsteiger" (China) auf die Knie (Zitat US-Präsident Trump) zwingen. Dieses jetzt absehbare Vorgehen der US Regierung wird dabei auch von der Demokratischen Partei unterstützt, obwohl sich ja sonst Demokraten und Republikaner scharf bekämpfen.

Für Anleger in China Life bedeutet das zumindest, die aktuelle Situation konsquent zu beobachten, um die Volatilität bestmöglich zu nutzen.
Anmerkungen
Ced999 am 14.06.19 20:05 Uhr
Ein wichtiger Unterschied zu früheren geschichtlichen Ereignissen ist dennoch die Gefahr eines Atomkriegs, welche hoffentlich die beiden Staaten von einem militärischen Konflikt abhält.
000 am 01.06.19 10:04 Uhr
...und nach den Mexiko Zöllen sollen jetzt EU Produkte bezollt werden. Inzwischen verlangt J.Bolton den Brexit... Wer sich fragt, ob die USA Selbstmord begeht, schaue auf das US Haushaltsdefizit und das US Handelsbilanzdefizit.
000 am 30.05.19 08:38 Uhr
Die Trump'sche Zollpolitik ähnelt gefährlich der Hoover'schen unmittelbar vor 1929. Zufall oder Absicht? Das Problem der USA: eine ausgeglichene Handelsbilanz stoppt NICHT die schnellere technologische Entwicklung der Volksrepublik China.
000 am 28.05.19 13:30 Uhr
Wie unkalkulierbar der Handelskrieg USA-China ist, zeigen auch Kommentare der Hoffnung von Wirtschaftsfachleuten, die "hoffen, dass wir Glück haben" und die USA und China sich am 28/29 Juni beim G20 Gipfel in Osaka einigen. Schon fast naiv...
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
China Life Aktie
Kurs: 2,27€     -5,5% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
000
Investor
Rangliste
1080. Rang
Investor
Performance
IPQ 147
Aktien-Portfolios von 000 haben sich im
Ø 5% p.a. besser entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos