Kommentar vom 15.06.19
InvestorCed999
Bewertung:
Mehr als 20 Bewertungen
hervorragend23%
sehr interessant67%
interessant6%
mittelmäßig0%
uninteressant3%
Bisher 184 mal gelesen
GlobalCoin - Zum scheitern verurteilt oder eine echte Konkurrenz zum Bitcoin?
Seit einigen Monaten halten sich die Gerüchte um eine eigene Kryptowährung aus dem Hause Facebook wacker.
Nun stellen sich folgende Fragen:
Wozu braucht Facebook eine eigene Kryptowährung?
Welche Erfolgsaussichten hat sie und kann sie zu ernsthafter Konkurrenz für den Bitcoin werden?
Wird es Auswirkungen auf den Aktienkurs geben?

Die Kryptowährung, entwickelt unter dem Projektnamen „Project Libra“, soll Medienberichten zufolge im Jahr 2020 an den Start gehen. Der Coin selbst soll „GlobalCoin“ heißen und ein Stablecoin sein. Dies bedeutet, dass er im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen, wie zum Beispiel Bitcoin oder Ethereum, indirekt an Fiat-Währungen gekoppelt sein wird. Wahrscheinlich entscheidet man sich bei Facebook für eine Kopplung an den US Dollar Index, welcher unter anderem die Kursentwicklungen von Euro, Britischem Pfund sowie Schweizer Franken berücksichtigt.


-Wozu braucht Facebook eine Kryptowährung?-

Der Coin wird wohl für verschiedene Zwecke eingesetzt werden. Unter anderem will man Kunden die Möglichkeit geben untereinander Geld zu senden. Dies soll auch zwischen den verschiedenen Plattformen, zum Beispiel WhatsApp und Facebook Messenger, möglich sein.
Den größten Nutzen erhofft sich Facebook in Entwicklungsländern. Da die Finanzinstitutionen dort oft sehr unzuverlässig und unberechenbar sind könnte GlobalCoin für die Bürger dieser starten eine echte Alternative darstellen.
Weitere Probleme, welche man mit der neuen digitalen Währung lösen will, sind die lange Dauer sowie die hohen Kosten bei internationalen Transaktionen. Der Coin würde weltweit sekundenschnelle Transaktionen ohne nennenswerte Gebühren ermöglichen.


-Erfolgsaussichten-

Wie erfolgreich Facebooks Pläne sein werden bleibt abzuwarten, noch nie hat ein solcher Big Player einen vergleichbaren Vorstoß in die Kryptowelt gewagt.
Interessant ist, dass große Unternehmen, darunter VISA, Mastercard und PayPal angekündigt haben die Pläne unterstützen zu wollen. Alle haben sich bereit erklärt jeweils rund 10 Millionen Dollar in das Projekt zu investieren.
Nicht außer Acht lassen sollte man, dass auch andere Firmen, zum Beispiel die J.P. Morgan Bank oder Messenger wie Telegram eigene Kryptowährungen etablieren möchten, welche eine potenzielle Konkurrenz zum GlobalCoin darstellen.
Auch die Expertenmeinungen gehen hier weit auseinander. Einige schreiben dem Coin viel Potenzial zu, andere vertreten die Ansicht, dass er zum Scheitern verurteilt ist.


-Konkurrenz zum Bitcoin?-

Auch hier gehen die Meinungen auseinander, meiner Meinung nach wird der GlobalCoin aus einem ganz einfachen Grund keine Konkurrenz zum Bitcoin darstellen. Der Bitcoin wurde nach der Finanzkrise 2008 als dezentrales, von Staaten unabhängiges, Zahlungsmittel geschaffen. Diese Eigenschaften, besonders die Dezentralität, erfüllt der GlobalCoin nicht, weshalb eine parallele Existent nicht ausgeschlossen ist. Besonders Altcoins wie Ripple, welche ähnlich zentral funktionieren, sind deutlich mehr gefährdet.


-Auswirkungen auf die Aktie-

Die Auswirkungen auf die Aktie könnten nach der Veröffentlichung des Whitepaper am 18. Juni kurzfristig positiv sein. Langfristig wird man sehen, ob sich der Coin wirklich als alternatives Zahlungsmittel durchsetzten kann. Sollte dies geschehen würde Facebook zum direkten Konkurrenten von Kreditkartenunternehmen sowie Banken werden, was für das Unternehmen eine neue Ära einleiten würde.


-Fazit-

Facebook nimmt die Rolle eines Pioniers ein, etwas Vergleichbares hat es zuvor noch nicht gegeben. Es zeigt, dass man bereit ist neue Wege zu gehen und sich nicht mit dem Status Quo zufrieden gibt.
Ob Project Libra erfolgreich sein wird werden wir in den kommenden Jahren sehen, das Konzept scheint allerdings sehr vielversprechend zu sein.
Anmerkungen
Aufgrund eines Verbots der lokalen Regierung wird Libra nicht in Indien verfügbar sein. Dies ist ein großer Rückschlag, da Indien ein immenser Markt mit Millionen von Menschen ohne Bankkonto ist. Die Regierung von PM Modi befürchtet Kontrollverlust.
Ced999
29.06.19 15:13 Uhr
Seit heute, dem 18.06, ist die offizielle Website des Facebook Coin online. Er wird voraussichtlich nicht unter dem Namen "GlobalCoin", sondern "Libra" laufen.
Ced999
18.06.19 14:18 Uhr
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos
Facebook Aktie
Kurs: 176,18€     +2,5% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Ced999
Investor
Rangliste
254. Rang
Investor
Performance
IPQ 183
Aktien-Portfolios von Ced999 haben sich im
Ø 11% p.a. besser entwickelt als der DAX.