Analyse zur Aktie Sixt StA

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 150 mal gelesen
Am 15.11.19
von armericanoo
zu Sixt StA

Sixt lehrt der Konkurrenz auch weiterhin das Fürchten

Hallo, erst einmal ein Dankeschön dafür, das Sie meinen "Sixt-Kommentar" aufgerufen haben!

Darüber hinaus hätte ich noch ein kleines Anliegen:

Geben Sie bitte, wenn Sie sich den Kommentar aufmerksam durchgelesen haben, eine Bewertung dafür ab - ganz gleich wie die Ihrer Meinung nach auch aussehen mag, denn NUR dadurch wird in dieser Rubrik wieder die Fairness einkehren, die sie meiner Ansicht nach auch verdient hat, getreu dem Motto: Möge der WIRKLICH beste Monatskommentar gewinnen! Vielen Dank!


Der familiengeführte Mobilitätsdienstleister "Sixt" ist ein Vorzeigeunternehmen aus dem deutschen Mittelstand. Seit Jahren geht es bei Sixt darum, profitabel zu wachsen und die Kunden nicht über den Preis anzulocken, sondern über die Qualität. Und das zahlt eben sich aus. Die vor kurzem vorgelegten Zahlen von Sixt demonstrieren eindrucksvoll, dass diese Strategie weiterhin aufgeht.

Aber das Wichtigste vorweg: Die größeren Investitionen der jüngeren Vergangenheit zahlen sich bereits aus, und das Unternehmen wuchs zuletzt in einem schwieriger gewordenen Marktumfeld trotzdem zweistellig und hängt damit die Konkurrenz meilenweit ab.

Die Sixt-Aktie (dies gilt v. a. für die Vorzugsaktie) hat aber dennoch weiter Luft nach oben. Mehr dazu schreibe ich gleich, sobald wir uns näher mit den aktuellen Zahlen beschäftigt haben sowie einen Blick auf die weiteren Perspektiven des Unternehmens.


SIXT - Zweistelliges Wachstum

Sixt steuert auf ein weiteres Rekordjahr zu! Der operative Konzernumsatz des internationalen Mobilitätsdienstleisters stieg von Januar bis September 2019 gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum deutlich um 14% auf 2,2 Mrd. Euro. Ein Wachstumstreiber ist nach Unternehmensangaben die Digitalisierungsstrategie "Sixt One", die nicht nur die neue Sixt App umfasst, sondern zugleich auch die Digitalisierung sämtlicher Vertriebskanäle und...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.