Kommentar zur Aktie Amazon

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 50 mal gelesen
Am 11.02.20
von OktiEdda
zu Amazon

Bezos verkauft...

Gerade schrammt amazons Kurs an zwei magischen Marken herum: ein Börsenkurs von 2000€ und eine Marktkapitalisierung von einer Billion. In US$ wurden diese Werte allerdings längst geknackt und die Aktie lief in den vergangenen Monaten mehr als gut. Unterstützt durch sehr gute Geschäftzahlen. Aber ab und an ist es vielleicht auch mal Zeit Gewinne mitzunehmen.
Das dachte sich Firmenchef vermutlich auch und verkaufte in der letzten Woche Aktien im Wert von vast 5 Milliarden. Der seit zwei Jahren reichst Mann der Welt macht also Kasse.
Nun ist es vermutlich etwas voreilig hier allzuviel hineinzudeuten, schließlich ist der jüngste Kursanstieg wie gesagt ja fundendamental gut untermauert. Allerdings ist die Idee trotzdem keine schlechte, hätte ich Amazon-Aktien, würde ich jetzt wohl einen größeren Teil verkaufen. Ist aber nicht so.
Und so gehe ich zumindest hier bei informunity eine spekulative shortposition ein. Zum Teil, weil ich amazon jetzt schon als sehr ambitioniert bewertet ansehe. Zum Teil auch, weil ich das Gesamtmaktumfeld in den USA etwas pessimistisch sehe. Corona und so. Und die techs trifft es dann immer am härtesten. Da kann es also durchaus in kürzester Zeit um 20-30% anwärts gehen.

Ich möchte damit einen weiteren Anstieg nicht ausschließen. Aber aus meiner Sicht überwiegen die Risiken im Moment die Chancen. In 2-3 Monaten werden wir mehr wissen.
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.