Analyse zur Aktie Volkswagen VzA

Als sehr interessant bewertet
60 mal gelesen
Am 20.08.20
von conqueror6664
zu Volkswagen VzA

..es geht wohl wieder aufwärts..mit guten Aussichten..



1.
Der Volkswagen Konzern ist einer der führenden Automobilhersteller weltweit und der größte Autobauer Europas.
Nachdem man das zweite Quartal mit roten Zahlen beendet hat und wie viele andere
Unternehmen mit der Krise zu kämpfen hat, ist es positiv, das der Konzern im July
weltweit fast wieder ein Verkaufsplus erreicht hat. Deutlich ist, das wie schon seit einiger Zeit, China einen gehörigen Anteil daran hat. Dort ist VW Marktführer und die Verkäufe zogen um 4,8 % an .
Allerdings hat der Konzern bis Ende des 2. Quartals "nur" 4,78 Mio Fahrzeuge ausgeliefert und ein Minus von
bisher 24 % bei den Auslieferungen aller 12 Marken zu verdauern.
Auf der anderen Seite hat der Konzern sicher schon die ein oder andere Krise überstanden und wird sich wohl auch in Zukunft am Markt behaupten. Insgesamt erwartet man wohl für
das laufende Jahr sicher einen Absatzrückgang , aber der Konzern rechnet für Ende des Jahres nach eigenen Angaben dennoch mit einem positiven operativen Ergebnis.
2.
Der Konzern, insgesamt mit allen 12 Marken baut sein Produktportfolio mit der Vorstellung
zahlreicher neuer Modelle konsequent aus, wobei der Schwerpunkt derzeit bei batterie-
elektrischen Fahrzeugen und Plug-In-Hybriden liegt.Bei den Hybriden werden z. Bsp.
der Golf3, Tiguan3, Touareg3 und der Arteon3 sein.
Aus meiner Sicht interessant ist auch die Modelloffensive in China, dem größten
Einzelmarkt der Marke, wo man die Modelle Viloran4, Tayron GTE4 und JETTA VS74
vorgestellt und so erfolgreich fortgesetzt hat.
Als Anspruch dürfte man als Marktführer dort natürlich eine weitere Steigerung anstreben,
wobei in China noch reichlich Luft nach oben ist, und die Nachfrage nimmt dort immer weiter zu. Elektrofahrzeuge sind alleine auch daher wichtig, weil China Vorgben
für Neuzulassungen hat. Der Anteil der E-Autos bei den Neuzulaasungen war...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.