Analyse zur Aktie Sony

Als interessant bewertet
90 mal gelesen
Am 28.08.20
von Klongo
zu Sony

Sony ein mögliches Sprungbrett getrieben durch die PS5?

Die Sony-Gruppe beschäftigt sich mit Entwicklung, Konstruktion, Herstellung und Verkauf von verschiedenen Arten von elektronischen Geräten, Instrumenten und Geräten für Verbraucher, professionelle und industrielle Märkte sowie Spielkonsolen und Software. Primäre Produktionsstätten von Sony sind in Asien, einschließlich Japan, angesiedelt. Sony nutzt auch Drittanbieter-Vertragshersteller für bestimmte Produkte. Darüber hinaus ist Sony in den Bereichen Film und Fernseh-Programmierung, Fernsehen und digitalen Netzen sowie Musikaufnahmen und der Verwaltung und Lizenzierung von Text und Musik von Liedern aktiv. Zu Sonys Finanzdienstleistungen gehören ein Lebens- und Nicht-Lebensversicherungsgeschäft, betrieben durch seine japanischen Versicherungsgesellschaften, und ein Bankbetrieb durch eine japanische Internet-basierte Tochterbank. Ergänzend dazu ist Sony im Geschäft für Netzwerkdienstleistungen und einer Werbeagentur in Japan tätig.

Geschäftsjahr 2019
Umsatz 8.665,69 Milliarden Japanischen Yen
Jahresüberschuss 916,27 Milliarden Japanischen Yen
Bilanzsumme 20.981,59 Milliarden Japanischen Yen
Eigenkapitalquote 17,86 %

aktueller Umrechnungskurs: 1 Yen = 0,0079 Euro

Genauer möchte ich hier auf die PS5 als mögliche Chance eingehen, nach dem kurzzeitigen Sturz auf 64,60# .

Was ist bisher zur PS5 bekannt?

Veröffentlichsdatum: Ende 2020 (Laut Leaker PSErebus 20.11.2020)
Bisher bestätigte Spiele, unter anderem PS5 exklusiv Titel: 80
Preis: zwischen 400-500#, 2 Versionen - digital Version ohne Laufwerk und normal mit Laufwerk
Die PS5 wird abwärtskompatibel zu PS4 Spielen sein
Vorverkauf durch Losentscheid bereits in den USA möglich

Spezifikationen:
CPU: AMD Zen 2-basierte CPU mit 8 Kernen bei 3,5 GHz (variable Frequenz)
GPU: 10,28 TFLOPs, 36 CUs bei 2,23 GHz (variable Frequenz)
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.