Analyse zur Aktie Apple

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 90 mal gelesen
Am 13.11.20
von jayhx
zu Apple

2020: Ein spannendes Jahr für Apple - Umfassende Jahresanalyse und Zukunftsaussichten

Natürlich. Wenn es um Apple geht, insbesondere einer Wertanlage in dieses seit jeher solide Papier, horchen viele auf. Doch neben der grundsätzlich stabilen Lage des Tech-Riesen sind bahnbrechende Neuerungen in letzter Zeit ausgeblieben. Ok# es gab diverse Geräte- und Softwareupdates, aber ansonsten hat sich nicht viel getan oder#?

Ich denke schon. Am 10.11 hat Apple eine weiteres #Apple-Event# abgehalten: Mit viel Brimborium stellte die Firma #Apple Silicon# vor, den ersten hauseigenen Prozessor für den Mac. Ob an diesem Hype etwas dran ist und welche Aussichten dieser Schritt mit sich bringen könnte, werde ich (der guten Dramaturgie halber) zu guter letzt analysieren.

_________________________________________________________________________________________________
Quartalszahlen:

Q1 (2019): 58,0 Mrd $ vs. Q1 (2020): 58,3 Mrd $: Auffällig für Apple in diesem Zusammenhang ist ein Rückgang der Umsätze des iPhones um knapp 2 Mrd $. Dies konnte der Konzern vor allem durch die Sparten "Wearables, Home und Accessoires# und #Services# ausgleichen. Dies ist auf die Popularität der AirPods und AirPods Pro sowie der Apple Watch zurückzuführen. Außerdem floriert der AppStore und die weiteren Streaming-Angebote wie Apple Music und TV+ sind am #anlaufen#. Angemerkt sei, dass es Tim Cooks erklärtes Ziel ist, die Abhängigkeit Apples von iPhone mit Hilfe der Servicesparte zu senken.

Q2 (2019): 53,8 Mrd $ vs. Q2 (2020): 59,7 Mrd $: Apple steigerte in allen Kategorien seine Umsätze.

Q3 (2019): 64,0 Mrd $ vs. Q3 (2020): 64,7 Mrd $: Die Absatzzahlen des iPhones sanken um fast 7 Mrd $. Auch hier wurde der Ausgleich durch einen höheren Absatz von Wearables und Services sowie einer recht starken Umsatzsteigerung der Mac- Sparte geschaffen.


Aktiensplit:

Schon vor ein paar Monaten (24.08.2020) hat Apple einen Aktien-Split am vollzogen. Das Splitverhältnis...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.