Analyse zur Aktie BioNTech

Als interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 340 mal gelesen
Am 25.01.21
von Aktienanalyst
zu BioNTech

BioNTech: Gewinner des Impfstoff-Wettlaufs?

Biontech, eine der Impfstoffhoffnungen aus Deutschland. Nahezu täglich kommen Schlagzeilen über Biontech und andere Firmen. Wer wird die Menschheit von Corona erlösen? Bei dem ganzen Hype auf das Vakzin, der natürlich berechtigt ist, stellt sich die Frage, ob genau dieses Unternehmen "reich" durch den Impstoff wird? Oder kommt die große Ernüchterung? All diese Fragen soll diese Aktienanalyse beantworten. Ich wüde mich sehr freuen, wenn ihr diesen Kommentar bewertet, um mir ein Feedback zu geben.

1. Unternehmen
Die Biontech SE ist ein Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Mainz und ist notiert am NASDAQ. Der Fokus liegt bei Biontech auf der Erforschung von Medikamenten basierend auf mRNA, wie zum Beispiel der Corona-Impfstoff.
Es war das erste Unternehmen, das mRNA zur Therapie von Krebs verabreichte. Daran kann man getrost erkennen, dass es einer der Vorreiter in dieser Biotechnologie ist und auch schon praktische Erfahrungen gemacht hat. Nun zu den wirtschaftlichen Kennzahlen, die natürlich besonders wichtig für eine Aktienanalyse sind.

2. Fundamentaldaten
Die Anteilseigner sind recht einfach einzuteilen: 50% besitzt die AT Impf, eine Beteiligungsgesellschaft von Andreas und Thomas Strüngmann. Darüber hinaus besitzen andere instituionelle Anleger 22% der Aktien. Somit sind nur rund 28% der Anteile auf dem Markt verfügbar. Insgesamt hatte Biontech im Jahr 2019 1323 Mitarbeiter. Darüber hinaus machte es im Jahr 2019 108,6 Millionen Euro Umsatz, aber sogar 179,1 Millionen Euro Verlust. Biontech ist somit bisher in aller Linie eine Start-Up Firma gewesen, die gewinnversprechende Produkte auf Kosten von hoffnungsfrohen Anlegern gemacht entwickelt habe. Denn der Börsenwert liegt aktuell bei 20,6 Milliarden Euro! Somit ist es bei einem KUV von 124,7 eigentlich maßlos überbewertet. Doch die exzellenten Aussichten auf einen Impfstoff lassen die Aktionäre träumen. So muss man feststellen, dass dem hohen Aktienkurs...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.