Analyse zur Aktie Nel

Als sehr interessant bewertet
40 mal gelesen
Am 30.09.21
von Benni01
zu Nel

Nel-Wasserstoff Energie der Zukunft?

1. Firma
2. Aktionärsstruktur
3. Geschäftsmodell
4. Analystenmeinungen
5. Fundamentaldaten
6. Politische Hilfe

1. Firma
Nel ist eine Firma aus Oslo, die sich auf erneuerbaren Energien, speziell auf Wasserstoff spezialisiert hat aber auch im Bereich der Gasenergie tätig ist. Gegründet wurde das Unternehmen 1927 von Nathaniel Nel. 1940 wurde im norwegischen Rjukan im Auftrag der Firma die damalig größte Wasserelektrolyseanlage der Welt gebaut, die mithilfe von Wasserkraftwerken grünen Wasserstoff produziert und direkt speichert. Man kann erkennen, dass Nel schon 1940 Wert auf Umweltschutz legte, lange bevor die meisten Unternehmen auch nur einen Cent in Umweltschutz investierten, dies wird sich auch nicht im Lauf der Firmengeschichte ändern. So brachte Nel um Beispiel 1988 als erste Firma einen asbestfreien alkalischen Elektrolyseur auf den Markt. 2014 ging Nel an die Börse in Oslo und expandiert seitdem fleißig, vor allem durch Kooperationen aber dazu später mehr im Geschäftsmodell.

2. Aktionärsstruktur
Die Aktionärsstruktur lässt sich in zwei Bereiche aufteilen. Die meisten Aktien befinden sich mit einem Anteil von 55,53% im Freefloat und unglaubliche 44,47% hält die CLEARSTREAM BANKING S.A., ein Unternehmen/Bank das Geld von ihren Kunden einsammelt, um es in Nachhaltige Unternehmen zu investieren.

3. Geschäftsmodell
Nel arbeitet zurzeit an verschiedenen Projekten weltweit, unter anderem an der Inbetriebnahme des ersten wasserstoffbetriebenen Zuges in Deutschland im Rahmen des H2 West Coast Consortiums.
Außerdem wurde 2019 die Tochtergesellschaft Nel Fuel AS gegründet, diese kooperiert mit Hyundai und hat einen Auftrag zur Lieferung von grünem Wasserstoff für die Betankung von 1000 LKWs in der Schweiz, in Norwegen und Aufträge für weitere EU-Länder sind in Planung.
In Australien ist NEL an einem Power-to-Gas-Projekt beteiligt. Dieses...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.