Analyse zur Aktie Tencent Holdings

Als sehr interessant bewertet
120 mal gelesen
Am 14.03.22
von homooeconomicus
zu Tencent Holdings

Mögliches Delisting an US-Börsen für Tencent führt zu Neubewertung

Vorwort:

Die Aktie von Tencent fiel zuletzt wie ein Stein mit über - 22,61 % Verlust in einem Monat (1). Auf Jahressicht verlor Tencent - 44,81 % (1). Das ist ein dramatischer Wertverlust, der der Erklärung bedarf.


Inhalt:
1. Der Absturz des chinesischen Aktienmarktes
2. Drohende Strafe wegen Geldwäsche
3. Drohendes Delisting chinesischer Unternehmen an us-amerikanischen Börsen
4. Bewertung der Fundamentaldaten von Tencent
5. Fazit


Quellenangaben alle am Ende des Textes. Quellenbelege sind im Text durch geklammerte Nummern (1), (2) usw. angezeigt.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Der Absturz des chinesischen Aktienmarktes

Der für China bedeutsame Hang Seng-Index verlor in einem Jahr -29,87 % an Wert (2). In Zeiten von politischer Unsicherheit fliehen Anleger aus Emerging Markets und riskanteren Investments und schichten ihr Geld in etabliertere Märkte und risikoärmere Assets um. Dies zeigt sich deutlich daran, dass der US-amerikanische Dow Jones Index im gleichen Zeitraum um 1,41 % gewann (3).

Die Schwäche des chinesischen Aktienmarktes als Ganzes erklärt aber nur einen Teil des Wertverlustes von Tencent. Der Hang Seng Index fiel um 30 %, Tencent aber um 45 %, das legt nahe, dass Tencent spezifische Probleme hat, die noch über die Schwäche des chinesischen Aktienmarktes hinausgehen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. Drohende Strafe wegen Geldwäsche

Tencents App...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.