Analyse zur Aktie BioNTech

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 110 mal gelesen
Am 19.04.22
von quechilero
zu BioNTech

Post Corona - was dann?

Die jüngste Kurserholung bei Biontech ist gerade grandios gescheitert. Fast 10% Kursverlust unmittelbar nach den Osterfeiertagen - sind das günstige Einstiegskurse?

Bei Kursen unter 150€ fragt man sich das zurecht. Zwar ist die Coronaeuphorie erst einmal vorrüber, der warme Geldregen der Firma, deren Adresse "An der Goldgrube 12" in Mainz in letzter Zeit die Einkommenssituation mehr als treffend beschrieb, hat zwar noch nicht aufgehört, lässt aber nach. Zwar gibt es Kaufverträge auch für die nächsten Jahre, aber weder ist der Omikron-Impfstoff bislang fertig gestellt noch hat sich die Hoffnung auf ein deftiges Chinageschäft erfüllt.

Schlechte Nachrichten kamen zudem aus der Forschung: zu häufiges Boostern hat eher negative Effekte. Das ist für den jüngsten Kurseinbruch verantwortlich.

DIe Jahre 2021/22 waren sicher Ausnahmejahre, sie haben aber auch für ein sehr dickes Polster gesorgt. Für die Forschung stehen nun Milliarden aus dem cash-Topf zur Verfügung und man investiert fleißig in die Forschung. In den geplanten Neuentwicklungen steht die Zukunft dieses Unternehmens.

Sollte es tatsächlich gelingen, Durchbrüche in der Behandlung der großen Geißeln der Menschheit zu erzielen, sind die aktuellen Gewinne nur Kleckerlesbeträge. Ein erfolgreiches Krebsmedikament liese Biontec in die große Liga der Internetgiganten aufsteigen und eine Unternehmensbewertung im Billionenbegreich greifbar werden lassen. Im Moment beträgt der Buchwert je Aktie erst rund 100€. Das ist für ein Zukunftsunternehmen bei einem nur 1,5fachen Aktienkurs erstaunlich moderat bewertet.

Ich erwarte hier viel für die Zukunft und sammle gerne bei fallenden Kursen ein paar weitere Aktien ein. Man hat in der Coronakrise den richtigen Drive gezeigt, ohne übermütig zu werden. Die Rücksetzter tun dem Aktienkurs langfristig gut. Die Gewinne werden zwar in den kommenden Jahren erstmal deutlich zurückgehen, aber Biontech wird solide schwarze Zahlen schreiben. Einen Kursrückgang in den zweistelligen Bereich kann ich mir eher nicht vorstellen, eine Verdopplung und mehr auf Sicht von 3-5 Jahren hingegen schon.
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.