Analyse zur Aktie Tesla

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 70 mal gelesen
Am 09.10.22
von Keldar
zu Tesla

Musk & Putin - Wahrheit oder Propaganda?

Elon Musk hat mit seinen Starlink Satelliten in den letzten Monaten die Ukrainie unterstützt. Dies hat generell zu einem Anstieg seiner Aktien im gesamten Feld geführt. Eine Positivierung durch soziale Aktivitäten führt zu Erhöhung seiner Aktien, Mehrung seines Geldes und Ansehen.
Ob am Ende alles reine Menschlichkeit war? Wohl nicht, macht aber auch nichts. Wenn Geschäft und Menschlichkeit Hand-in-Hand gehen, gibt es keine Kritiker und nur Gewinner auf beiden Seiten.

Seit kurzer Zeit gibt es allerdings das Gerücht, das Musk mit Putin geheime Vereinbarungen trifft. Das Reusltat sind Ausfälle der Starlink-Satelliten und dadurch Internet Ausfälle bei den Ukrainern

Ob es der Wahrheit entspricht oder nicht sei dahingestellt und ist am Ende egal. Die Öffentliche Meinung ist ebenfalls egal. Die Behauptung alleine reicht aus, um eine neue Meinung ins Rollen zu bringen.
Ausfall der Satelliten und dadurch Ausfall des Internets in der Ukraine. Das es technische Gründe haben kann, wird nicht mal in Betracht gezogen. Als technisch versiert sieht man Elon Musk ja schon, aber das alles immer perfekt ist? Vermutlich nicht. Dennoch reich eine stümperhafte Behauptung, um die Massen zu verängstigen und die Anleger nervös werden zu lassen.
6.1% Abfall zum Vortag (Stand 09.10.2022). Seid Ende September stetig, mit Schwankungen im Fall.
Propaganda ist ein starkes Medium, eine starke Waffe. Das muss Elon Musk nun auch spüren.
Auch wenn es sich um seine Satelliten handelt, leidet die Tesla-Aktie.

Wie sollten Anleger nun reagieren? Panisch alles verkaufen, denn wer zu Putin hält verliert? Muss Musk Sanktionen fürchten? Wohl nicht. Technik kann versagen und aufmerksamkeitsgeile Politiker haben morgen wieder eine andere Meinung.

Zitat: "Das einzige Resultat ist, dass kein Ukrainer jemals Ihren verdammten Tesla-Mist kaufen wird. Verpissen Sie sich ist meine diplomatische Antwort an...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.