Kommentar vom 03.11.10
AktieBMW
InvestorLucius
Bewertung:
Mehr als 30 Bewertungen
hervorragend24%
sehr interessant39%
interessant26%
mittelmäßig6%
uninteressant4%
Bisher 1.399 mal gelesen
Kooperation im strategischen Mittelpunkt bergen so manchen Vorteil
Kooperationen bergen großes Potenzial solange die Interessen der Partner gewahrt bleiben.

BMW hat sich auf eine kooperative Partnerschaft mit Carbon Motors eingelassen und sieht Saab als nächstes Ziel für eine Zusammenarbeit. Saab wurde im Zuge einer Rettung dem niederländischen Sportwagenhersteller Spyker zugeschrieben. Ab 2011 wollen die Schweden rund 80.000 Fahrzeuge herstellen. In Folge soll weiter zugelegt werden.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein weiterer Kooperationspartner ist PSA Peugeot-Citroen.
Ein kleiner Ausflug in die Geschäftstätigkeiten von Peugeot soll es erlauben einen kleinen Einblick darüber zu erhalten, welches Potenzial sich hinter Kooperationen verbergen. Ein erfolgreicher Partner löst oft externe positive Effekte aus, von denen auch die anderen profitieren können.

PSA Peugeot-Citroen – Spekulative Anlage mit Chance zum großen Comeback

Europas zweitgrößter Autohersteller zahlte vorzeitig 1 Mrd. € von 3 Mrd. seiner Staatshilfen zurück. Dies deutet auf eine bereits gelungene Restrukturierung hin, die gewiss noch kein Ende gefunden hat. Die zeitige Rückzahlung ist mithin auch ein Signal für einen gelungenen Turnaround-Kurs.

Demnach klingeln die Kassen und es wurde im ersten Halbjahr ein Überschuss von 680 Mio. € gemacht, anstelle zum Vergleich im Krisenjahr noch 1 Mrd. Verlust stand.

Die geringen Geschäftsaussichten in Europa nimmt Peugeot zum Anlass sein Auslandsgeschäft auszubauen.
Ziel:
Bis 2015 soll die Hälfte der produzierten Autos außerhalb von Europa verkauft werden. Momentan sind dies ungefähr ein Drittel.

China:
Im Reich der Mitte haben sich die Franzosen zwei Partner geangelt.
Der erste Partner ist Dongfeng Motors. Dieses Joint-Venture soll in den nächsten 5 Jahren 12 neue Modelle bringen und der Marktanteil soll bis 2015 auf 5% ausgeweitet werden. Zurzeit besteht dieser aus 3,4%.
Der zweite Partner ist der chinesische Hersteller Changan.
Allein in 2010 rechnen die Franzosen in China mit zweistelligen Wachstumsraten.

Russland:
Im März 2010 gab es auch in Russland eine Art Abwrackprämie um die Nachfrage zu steigern. Von diesem Kuchen kann sich auch Peugeot etwas abschneiden.

Mit Pionierarbeit erreichen die Franzosen große Leistung.
- In Zukunft rollt der Van 3008 über die Straßen. Dieses Diesel-Hybrid-Auto wird dem Verlangen nach Umweltschutz und Sparsamkeit gerecht.
- Ein vollwertiges Elektroauto wurde auch schon an den Start gebracht. Markteinführung Ende des Jahres.
- Ein weiteres Glanzstück bietet der EX1: Ein Roadster für zwei mit Elektroantrieb.

Die Analysten sprechen mit viel Lob und erwarten große Sprünge. SocGen sieht das nächste Kursziel bei 38 €
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In 2008 hat BMW mit Daimler eine Gemeinschaft geschlossen um gemeinsame Einkäufe zu tätigen.
Durch die verschiedensten Kooperationen soll ein Sparkurs unterstützt werden, der ein Sparbetrag von über 6 Mrd.€ vorsieht.

Mögen Euch die richtigen Winde wehen
euer Lucius



Quelle: Effecten Spiegel AG, (Das Jounal für den Aktionär)
www.effecten-spiegel.de/ (am 08.04.2011 um 19:41 Uhr)
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos
BMW Aktie
Kurs: 86,43€     -0,7% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Lucius
Aktuell wird kein IPQ für Investor Lucius ermittelt.
Aktien-Portfolios von Lucius haben sich im
Ø 4% p.a. besser entwickelt als der DAX.