Analyse zur Aktie Adobe

Als interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 1270 mal gelesen
Am 04.11.10
von player-jackzon
zu Adobe

Adobe ist auf die Zukunft vorbereitet

Meinen Vorredner JamesBlond kann ich mich nicht anschließen.

zu HTML5 ) Adobe ist vorbereitet. Und glänzt mit Edge ;)

zu1) Apple der angefressene Apfel jagt zwar ein Hype nach den anderen. Aber sie werden Adobe nicht ausschließen.Photoshop wird immer auf dem Mac bleiben.
Zu viele Designer sind Mac eingesessen
Der Grund das Apple auf dem ipad oder iphone nicht unterstützt liegt meiner meinung an der Performance der Geräte.Zu viele User hätten bemängelt das ihre flashigen Youtube filmchen nicht anstandslos auf dem iphone wiedergegebn werden können.

zu 2) Microsoft Silverlight spielt noch keine große rolle viele EndUser haben es noch nie gehört geschweige den wissen was es wirklich ist.

zu 3) Nartürlich gibt es alternativen zu Acrobat... aber aus erfahrung weiß ich Unternehmen bezahlen gerne für Acrobat...Besonders zu Weihnachten hin ;)

zu4) Adobe Photoshop hat keine ernstzunehmende Konkurenz jedenfalls nicht im proffesionellen Bereich. Wer mit GIMP gearbeitet hat weiss wovon ich spreche, falls nicht könnten wir im produktivsystem endlich micrsoft verbannen und Linux User werden.Das GIMP sich etablieren würde tue ich auch nicht behaupten den das gibt es auch schon seit ewigkeiten.

Meine empfehlung abwarten und staunen ;):)
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Adobe Aktie
Kurs: 398,00€     +1,1% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = Aktienindex)  
Investor player-jackzon
Momentan hat Investor player-jackzon
kein öffentliches Portfolio.