Analyse zur Aktie Apple

Als sehr interessant bewertet
180 Bewertungen ∙ 4630 mal gelesen
Am 19.02.11
von Musterschüler
zu Apple

Apple – ist der Zenit überschritten?

Jede Technologieaktie hat Ihre Hochphase. Die Kurse steigen unaufhaltsam, die Investoren sind grenzenlos optimistisch. Und dann: Peng – irgendwann ist die Party zu Ende. So auch exemplarisch bei den folgenden Aktien, die nach einer langen Periode des Kurswachstums den Seitwärts- oder Rückwärtsgang eingelegt haben:

Microsoft ______________ Dez 1999 58 € ______ aktuell 20 €
Nokia ___________________ Mai 2000 64 € ______ aktuell 7 €
Dell _____________________ Mrz 2000 60 € ______ aktuell 11 €
Research in Motion ___ Jun 2008 94 € _______ aktuell 51 €
Google ________________ Nov 2007 500 € _____ aktuell 460 €
Nintendo ______________ Nov 2007 430 € _____ aktuell 223 €

Apple hat bis dato einen fulminanten Kursanstiegt hingelegt. Zwischen 1997 und 2003 schwankte man innerhalb der Bandbreite von 3 € bis 35 €. Dann ging die Post ab: Von 6 € im Mai 2003 auf 266€ im Februar 2011 – ein Anstieg um das 44-fache oder einer jährlichen Rendite (CAGR) von 61%.

Der Anstieg war absolut verdient. Von 5,7 Mrd. $ Umsatz in 2002 steigerte man sich auf 65 Mrd. $ in 2010, das Net Income wuchs von 0,065 Mrd. $ auf 14,0 Mrd. $. Die Erfolgsstory ist bekannt: Zuerst erlangte man mit dem iMac und iBook wieder eine solide Position im Computermarkt, dann kam der erste Knaller: der iPod samt iTunes. Dann revolutionierte Apple mit dem iPhone den Smartphonemarkt und schuf zuletzt mit dem iPad ein völlig neues Tablet-Segment. Mittlerweile ist Apple 240 Mrd. € Wert, deutlich mehr also als Microsoft (181 Mrd. €) und genauso viel wie Nokia, Dell, RIM, Nintendo, Sony, Philips, Ericsson, Panasonic, Sharp und Canon zusammengerechnet an Marktkapitalisierung aufweisen.

Apple schickt sich an, das wertvollste Unternehmen der Welt zu werden. Einzig ExxonMobile hat mit 293 Mrd. € MarketCap noch einen nennenswerten Vorsprung. Der einstige Star unter den wertvollsten Unternehmen der Welt – General Electric (GE) ist mittlerweile...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.