Kommentar zur Aktie Verbund

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 680 mal gelesen
Am 12.11.14
von homooeconomicus
zu Verbund

Solides Unternehmen mit aktueller Unterbewertung

Die Quellenangaben immer in Klammern im Text als Zahl.


1. Über das Unternehmen

Die Verbund AG ist ein österreichischer Stromversorger, der 40 % des Stromverbrauchs Österreichs liefert und davon 90 % aus Wasserkraft gewinnt (1). Das Unternehmen wurde 1947 im Rahmen einer Verstaatlichungskampagne des sogenannten 2. Verstaatlichungsgesetzes gegründet. Nach dem 2. Weltkrieg gab es in Österreich einen Mangel an Privatkapital und so waren sich die großen östereichischen Parteien SPÖ und ÖVP einig darin viele Industrien staatlicherseits aufzubauen. Daher war die Verbund AG bis 1988 komplett im Besitz des Bundes (Österreichs). Erst mit der Novellierung des 2. Verstaatlichungsgesetzes 1987 wurde eine Teilprivatisierung ermöglicht, die 1988 dazu führte, dass 49 % der Aktien in private Hände übergingen, während 51 % beim Staat blieben.
Die Verbund AG erschliesst sich auch neue Geschäftsbereiche. Ab 2007 stieg man in die Windenergie ein. Weiter kaufte die Verbund-AG E.ON zahlreiche Wasserkraftwerke in Bayern und stieg somit zum viertgrössten Wasserkrafterzeuger Europas auf.

===========================================================================

2. Die Verbund-AG fundamental betrachtet.

KGV (= Kursgewinnverhältnis)
Das Kursgewinnverhältnis der Verbundaktie beträgt aktuell 6,3 (2). Dieses KGV ist günstig. Es entspricht einer auch für Aktien sehr attraktiven Gewinnverzinsung von 15,87 %.

Gewinnentwicklung (2)

2009: 752,9 Millionen €
2010: 400,8 Millionen €
2011: 352,6 Millionen €
2012: 389,4 Millionen €
2013: 878,8 Millionen €

Die Gewinne der Verbund AG sind eher volatil, aber insgesamt ohne Tendenz. Nach einem Einbruch der Gewinne von 2010 bis 2012 kehrte das Unternehmen in 2013 wieder zu einem Gewinnniveau ähnlich wie 2009 zurück. Dies Schwanken der Gewinne ohne klare Tendenz ist sicherlich nicht was große Hoffnungn weckt, kann aber als Grundlage taktischer antizyklischer Käufe dienen, wenn der Kurs übermäßig gefallen ist.

Dividende
Die Dividendenrendite für das Jahr 2014 beträgt 1,59 % (3). Diese Dividendenrendite ist ziemlich gering, ist also kaum als Kaufgrund zu werten.

===========================================================================

3. Fazit

Die Verbund-AG erscheint mir sowohl fundamental – schwankende aber im Grunde stagnierende Gewinne – als auch von der Struktur des Unternehmens her – ein ehemaliger Staatskonzern, immer noch 51 % staatlich – wenig dynamisch. Positiv gewendet: ein durchaus solides Unternehmen.
An sich verspüre ich daher wenig Investitionsneigung, aber wegen des aktuell niedrigen KGVs kann man hier einen taktischen Kauf tätigen und die Aktie wieder abstoßen, sobald das KGV in normale Bewertungszonen (KGV 8-12) zurückgekommen ist.



Daher meine Empfehlung hier: Kaufen.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quellen:
(1) http://de.wikipedia.org/wiki/Verbund_AG

(2) http://www.informunity.de/sd/STID-408/Aktie-Verbund.htm

(3) http://www.onvista.de/aktien/fundamental/VERBUND-AG-Aktie-AT0000746409




Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Verbund Aktie
Kurs: 39,26€     +0,0% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
homooeconomicus
Investor
Rangliste
42. Rang
Investor
Performance
IPQ 196
Portfolios von homooeconomicus haben sich im
Ø 4% p.a. besser entwickelt als der DAX.
Weitere Kommentare zu Verbund
Aktuelle Kommentare



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos