Kommentar zur Aktie CTS Eventim

Als sehr interessant bewertet
90 mal gelesen
Am 21.09.19
von armericanoo
zu CTS Eventim

Die Aktie des dt. "Veranstaltungsprofis" wird auch künftig für viel "Furore" sorgen

ALLGEMEINES:

Wer heutzutage Konzerttickets über das Internet bucht, der kommt diesbezüglich kaum noch an die CTS Eventim AG & Co. KGaA mit Sitz in München vorbei, denn ist jene doch hierzulande auf diesem Gebiet unangefochtener Marktführer. Darüber hinaus bezeichnen sich die Münchener auch gerne selbst als international führender Anbieter in den Bereichen "Ticketing" und "Live Entertainment". Zu Beginn der vergangenen Woche wurden die Anteilsscheine des Unternehmens auch erstmalig im M-Dax an der Börse gehandelt. Über die Plattformen des deutschen Ticketvertreibers werden jährlich rund 250 Mio. Eintrittskarten veräußert. Die Anfänge von CTS liegen noch gar nicht so lange zurück, wurde das Unternehmen doch erst am 4. November 1989 von den beiden Konzertveranstaltern Marcel Avram und Matthias Hoffmann in München unter der ursprünglichen Bezeichnung "CTS Computer Ticket Service GmbH" gegründet, welches sie dann aber 1996 an Klaus-Peter Schulenberg verkauften, der seit 2000 auch den Verstandsposten des Unternehmens bekleidet. Bereits ein Jahr unter der neuen Führung schrieb die CTS erstmals Gewinne.


FAKTEN:

Drei Jahre später, im Jahr 1999, machte Schulenberg aus dem Münchener Unternehmen dann eine Aktiengesellschaft und änderte im Zuge dessen auch gleich einmal den Firmennamen in "CTS Eventim" um. Am 1. Februar 2000 dann erfolgte der Frankfurter Börsengang. In den Folgejahren expandiert Eventim vornehmlich durch "strategische" Zukäufe. So beteiligt sich das Unternehmen an einer Reihe deutscher Konzertveranstalter - darunter z. B. auch die "Marek Lieberberg Konzertagentur", die "Peter Rieger Konzertagentur", "Semmel Concerts" sowie "Dirk Becker Entertainment".

Im Jahr 2002 "schluckt" CTS dann die Internetplattform "getgo.de", über die auch heute noch diverse Konzerttickets gebucht werden können. 2009 avanciert CTS Eventim zu Europas führenden Konzertveranstalter. Im globalen Vergleich wird Eventim noch im gleichen Jahr auf Platz 3 des Konzertveranstalter-Rankings gelistet. Diese herausragende Position hält das Unternehmen zumindest laut eigener Angabe bis heute inne.

Weitere Übernahmen bleiben nicht aus: 2010 wird Eventim durch den "Erwerb" von "Ticketcorner Ticketing" auch Marktführer im Land der "Eidgenossen". In Good-Old-Germany hingegen verleibt sich die CTS dann die "Aktivitäten" von "Ticket Online" ein. In den Folgejahren übernimmt CTS noch weitere Ticketagenturen bzw. geht mit einigen Kooperationen ein und festigt so seine europäische Marktführerschaft. Durch die Beteiligung an "kinoheld" erweitert Eventim seine "Produktpalette" auch auf dem deutschen Kinoticketing-Markt. Seit 2004 hat sich Eventim überdies einige Exklusivrechte für das "Ticketing" verschiedener Großveranstaltungen sichern können.

Dazu zählen beispielsweise die Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland, die XXII. Olympischen Winterspiele in Sotschi/Russland, die Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 in Köln und Paris, die XXXI. Olympischen Sommerspiele 2016 und der XV. Paralympics in Rio de Janeiro.


Mein FAZIT:


Im Geschäftsjahr 2018 haben die 3.141 Mitarbeiter von CTS Eventim einen Umsatz von 1,24 Mrd. Euro erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutete dies einen Anstieg von gut 20%. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) belief sich auf 231,2 Mio. Euro, einem Plus von immerhin 13,1% zum Vorjahr. Auch die Zahlen für die ersten 6 Monate des laufenden Jahres sind überaus positiv ausgefallen: Deshalb halte ich das Geschäftsmodell des Unternehmens auch weiterhin für sehr attraktiv und zukunftsträchtig. Allerdings ist das Unternehmen auf dem derzeitigen Kursniveau bereits alles andere als günstig bewertet. Aber wie heißt es doch so schön: In zukunftsträchtigen Unternehmen ist eben auch immer schon eine gewisse "Risikoprämie" eingepreist. Attraktivität hat eben auch seinen Preis. Mein Tipp: Größere Kursrücksetzer dazu nutzen, eine Aktienposition aufzubauen bzw. nachzukaufen! Denn in der heutigen, von Krisen nur so durchgeschüttelten Welt sucht der Mensch nach Zerstreuung durch gutes Entertainment. Und wer verkauft uns dazu die "Eintrittskarten"? Na klar, CTS Eventim: Ein Marktführer steht schließlich für nachhaltige Qualität!




Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
CTS Eventim Aktie
Kurs: 41,46€     +1,5% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
armericanoo
Investor
Rangliste
474. Rang
Investor
Performance
IPQ 181
Aktien-Portfolios von armericanoo haben sich im
Ø 4% p.a. besser entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos