Analyse zur Aktie Fresenius

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 100 mal gelesen
Am 26.06.21
von Benni01
zu Fresenius

Fresenius - Dividendenriese mit Kurspotenzial

1. Firma
2. Konzernstruktur
3. Entwicklung
4. Entwicklung während Corona
5. Konkurrenz
6. Dividende
7. Zukunftsaussichten
8. Analystenmeinungen
9. Fazit

1. Firma
Die Fresenius SE & Co. KGaA ist ein deutscher Medizintechnik- und Gesundheitskonzern mit Sitz in Hessen. Gegründet wurde die Firma 1912 von Dr. E Fresenius der Ursprung geht aber zurück bis 1462 wo alles mit einer Apotheke begann. Heute sind sie einer der größten privaten Krankenhausbetreiber Deutschlands und sehr erfolgreich im Bereich der Medizintechnik. Durch den Erfolg schafft es das Unternehmen 2009 in den Dax und ist damit ein der wertvollsten Unternehmen Deutschlands.

Auch global betrachtet kann sich Fresenius sehen lassen. 2020 war das Unternehmen mit einem Börsenwert von 2,8 Milliarden US-Dollar auf dem 240 Platz der wertvollsten Unternehmen weltweit.

2. Konzernstruktur
Das operative Geschäft verteilt sich dabei auf 4 rechtlich selbstständige Unternehmensbereiche:

Medical Care (32% der Anteile)
Kabi (100% der Anteile)
Helios (100% der Anteile)
Vamed (77% der Anteile)

3. Entwicklung
2001 Starte die Aktie mit einem Preis von 10,50# pro Aktie und sank in dem nächsten Jahr auf 2,79# auf ein Allzeittief. Seitdem war die Entwicklung fast durchgehend positiv, so erreichte die Aktie 2017 ihr Allzeithoch bei 77,49#. Dieses hohe Niveau konnte sie nicht halten und notiert zurzeit Ende Juni 2021 bei 44,48# was ungefähr 30% unter dem Allzeithoch von 120,60# liegt. Die Marktkapitalisierung liegt zurzeit bei 24,52 Mrd.#, was sich auf jeden Fall sehen lassen kann.

4. Entwicklung während Corona
Während die Meisten Unternehmen mit dem Beginn der Coronakrise...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.