Analyse zur Aktie Air Liquide

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 70 mal gelesen
Am 15.10.21
von Caesar98
zu Air Liquide

Air Liquide - flüssige Luft sorgt für flüssiges Geld?

Gliederung:

1. Firma
2. Aktionärsstruktur
3. Geschäftsmodell
4. Fundamentaldaten
5. Chancen und Risiken
6. Fazit
7. Quellenangabe

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Firma

Air Liquide ist eines der führenden Unternehmen bei Gasen für Industrie, Medizin und Umweltschutz. Das Unternehmen ist Produzent für technische Gase und ist Anbieter für ähnliche Dienstleistungen für die Medizin und die meisten Industriebranchen, wie Chemie, Automobilindustrie und Elektronik. Der Firmensitz befindet sich in Paris. Weltweit beschäftigt Air Liquide etwa 65.000 Mitarbeiter in 80 Ländern.

Die lange Geschichte Air Liquides begann im Jahr 1902 als Georges Claude und Paul Delorme einen Prozess zur Verflüssigung und Zerlegung von Luft entwickelten. Bereits vier Jahre später begann das Unternehmen international zu expandieren. Dazu gehörten zunächst Länder wie Belgien und Italien, später Kanada, Japan und Hongkong. Im Jahr 1913 ging Air Liquide an die Pariser Börse. Nach dem zweiten Weltkrieg lag der Fokus auf den Wiederaufbau, der Modernisierung und der Fortentwicklung der Industrieanlagen. Ab 1957 begann das Unternehmen mit großindustriellen Aktivitäten und errichtete weltweit Pipelinenetze zur Versorgung großer Industriegebiete. Anschließend folgten eine Reihe von Akquisitionen, welche zur Unternehmensphilosophie dazugehören.1995 wurde die Tochterfirma Air Liquide Santé gegründet, die sich auf den Medizinsektor konzentriert.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. Aktionärsstruktur

Zu der Aktionärsstruktur gibt es verschiedene Angaben. Auf der einen Seite wird angegeben, dass der Großteil der Aktien Free Float...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.