informunity Aktienindex
Der informunity Aktienindex iAX wird ab dem Anfang 2010 mit dem Startwert von 1000 Punkten fortlaufend berechnet. Er setzt sich aus den 300 Aktien zusammen, die bei informunity zum jeweiligen Zeitpunkt auswählbar waren.

Die nachfolgende Entwicklung zeigt den iAX-Verlauf der letzten 10 Jahre im Vergleich zum DAX ETF als auch den MSCI MSCI ACWI EFT von iShares. Während im DAX nur die 30 größten deutschen Aktien zusammenfasst werden, gehen in den All Country World Index etwa 3000 Aktien ein, die auch Emerging Markets wie China und Südkorea umfassen.


Wie der DAX ist auch der iAX ein Performance-Index, der Dividendenausschüttungen und andere Kapitalmaßnahmen berücksichtigt. Der MSCI World und ACWI beinhaltet diese in der üblicherweise gezeigten Darstellung (wie auch der S&P 500 und Dow Jones) eben nicht - was unserer Ansicht nach nicht die eigentliche Wertentwicklung der Aktien reflektiert. Deshalb haben wir als Vergleich die iShares ETFs herangezogen, da diese Dividenden mit enthalten.

Last but not least gilt es anzumerken, dass der iAX jede Woche neu gewichtet wird und jede Aktie mit dem gleichen Gewicht eingeht. Alle anderen Indizes sind üblicherweise nach der Marktkapitalisierung gewichtet, was aus makro-ökonomischer Sicht Sinn macht, für den Privatanleger jedoch unserer Auffassung nach der falsche Ansatz ist.