Kommentar zur Aktie GlaxoSmithKline

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 920 mal gelesen
Am 14.03.11
von Schnitzmaus
zu GlaxoSmithKline

GlaxoSmithKline erreicht gute Ergebnisse mit dem Medikament gegen Lupus und Morbus Alzheimer

GlaxoSmithKline entstand durch die Fusion von Galxo Wellcome
und Smith Beecham. Der britische Konzern ist 5. größtes Pharmaunternehmen der Welt, mit Sitz in London. Er beschäftigt in 150 Ländern, ca.. 100000 Mitarbeiter.
Produktionsstätten sind Europa, Nordamerika, Asien
Die Hauptproduktion sind Arzneimittel wie Tabletten und Impfungen , Hygieneartikel und Gesundheitsprodukte.

Der Konzern ist zum großen Teil auch ein Forschungsunternehmen. Besonders in der Erforschung von Medikamenten investiert das Unternehmen enorme Summen.
In Deutschland sind Produktionsstätten in Bad Oldesloe, Berlin, Bühl, Hamburg ,
Dresden ,Herrenberg und München.
In Dresden sind ca. 600 Beschäftigte Mitarbeiter, sie Produzieren 10 % des
gesamten Grippeschutzmittels.

Der Konzernwert zum aktuellem Börsenkurs beträgt 71,6 Mrd €
-- Das Vermögen beträgt 10,7 Mrd €
-- Das Unternehmen arbeitet zu 21 % mit eigenem Geld ( Eigenkapital )
-- Pro € Umsatz , erwirtschaftet das Unternehmen 5,8 % Nettogewinn
-- Das KGV ( je niedriger-je besser und hier sollten
zukünftige Gewinne herangezogen werden) beträgt 36,4
-- Das KUV ( auch hier,je niedriger, je besser) beträgt 2,1
-- Das KBV ( es sollte immer sehr niedrig sein) beträgt 6,7


2009 gründeten Glaxo... und Pfizer ein Jointventure für die HIV Medizin.
Beide Unternehmen bündelten Forschung ,Produktion und Vermarktung.

Im Frühjahr 2009 übernimmt GlaxoSmith... den US Hauptpflegehersteller
"Stiefel Laboratoris" für 3,6 Mrd. Dollar.
GlaxoSmith... zahlt 2,9 Mrd. Dollar in bar und übernahm die Schulden von Stiefel....

Medikamente gegen Krankheiten wie Depression, Infektionen, versch. Krebsarten
Morphium und Parazematol als Schmerzmittel , Grippe, Hepatitis A Gebärmutterhalskrebs ,Tetanus und Diphtherie ,Medikamente gegen Brustkrebs und Raucherentwöhnung, so könnte man die Liste weiter fortführen, sind wichtige Meilensteine im Portfolio des Konzerns.

GlaxoShmith... und das Biostechunternehmen Human haben die Zulassung für
das Medikament " Benlysta " erhalten.
Das Medikament ist zunächst für den Amerikanischen Markt zugelassen.
Es ist ein Medikament gegen die Krankheit Lupus. Lupus ist eine Erkrankung,
die Gelenke- Entzündung, Herz, Lunge , Hirn und Nieren. Die Organe können versagen.
Beide Unternehmen wollen zusammen das Medikament vermarkten.
Experten schätzen ein, dass das Umsatzpotential bei 2 bis 3 Mrd.. € liegt.

Des weiteren arbeitet GlaxoSmith... mit der Firma AFTIRiS AG zusammen.
Für zwei Impfstoffe AD01 und AD02 haben sie bereits positive klinische Ergebnisse in Phase 1 . Beide Stoffe sind gut verträglich. Die Vereinbarung beider Unternehmen beträgt 430 Mio €. 36 Mio. € sind bereits in die Arbeiten geflossen.
Alle beiden Medikamente werden so konzipiert, dass das Patienten eigene
Immunsystem zur Produktion von Antikörpern gegen das Beta- Amolyit
Protein anregen.

In der weiteren Entwicklung sollen Impfstoff Kandidaten für Krankheiten wie
Morbus Parkinson, Arteriosklerose, Bluthochdruck und weitere Krankheiten zum
Produktenhandel gehören.

Um ein neues Medikament herstellen zu können, benötigt man 800 Mil.€
und 12 bis 15 Jahre Zeit .
Gewaltiger Aufwand !!!

Vision 2015
-- Die Aussichten für den Konzern sind geprägt von der Weiterentwicklung der
Wirkstoffe und Produktion von Medikamenten. Dabei will der Konzern 5 bis 7
neue Medikamente, die wirklich gebraucht werden und eine positiven Kosten
Nutzen Bewertung haben entwickeln.
-- Bis 2015 soll jedes 5. Medikament mit der Biotechnologie hergestellt werden.
-- Der Konzern ist z.Zt an 60 Projekten mit Forschungskooperationen anderer
Unternehmen eingegangen.
Diese Projekte will man weiter ausbauen und dabei sollen 50 % aller Projekte
beteiligt werden.

Die Aktienstruktur besagt, dass 14,17 % die Bank of New York und
85,83 % die Freefloat der Aktien inne hat.

Der Aktienkurs heute liegt bei 13,82 €

Analysten stufen die Aktie mit Buy ein.

Allen gute Ergebnisse, trotz schwieriger Japan Lage
Cornelia




Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
GlaxoSmithKline Aktie
Kurs: 17,92€     +2,2% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Schnitzmaus
Aktuell wird kein IPQ für Investor Schnitzmaus ermittelt.
Aktien-Portfolios von Schnitzmaus haben sich im
Ø 1% p.a. besser entwickelt als der DAX.
Weitere Kommentare zu GlaxoSmithKline
Aktuelle Kommentare



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
DAX Prognose-Rangliste

Mehr Infos