Kommentar zur Aktie Bechtle

Als sehr interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 180 mal gelesen
Am 20.03.18
von armericanoo
zu Bechtle

Bechtle-Aktie - Ein sehr lohnenswertes Investment auf die Zukunft

Kurzes-Firmenprofil:

Gründer: Klaus von Jan, Gerhard Schick, Ralf Klenk
Gründungsjahr: 1983
Hauptsitz: Neckarsulm
Vorstandsvorsitzender: Thomas Olemotz (seit Juni 2010)


Die Bechtle AG ist das größte IT-Systemhaus für Gewerbekunden in Deutschland mit 70 Standorten in der D-A-CH-Region sowie Handelsgesellschaften in 14 europäischen Ländern. Bechtle bietet ganzheitliche effiziente IT-Konzepte, hochwertige und kostengünstige Produkte an sowie einen kontinuierlichen After-Sales-Service. Zu deren Hauptklientel zählen mittelständische Unternehmen, Großkonzerne und Kundschaft des öffentlichen Sektors. Darüber hinaus bieten die Neckarsulmer universelle Dienstleistungen - von der IT-Strategieberatung über die Lieferung von Hard- und Software, Projektplanung und -durchführung, Systemintegration, IT-Services sowie Schulungen bishin zum Komplettbetrieb der Informations-Technologie eines Unternehmens. Dazu kommt auch noch der Handel mit IT-Technik über das Internet, Katalogen und dem Telefon. Zu den wichtigsten "Trademarks" des Unternehmens gehören vor allem ARP, Bechtle Direct sowie Comsoft Direct.


Letzten Freitag hat die Bechtle AG ihren Abschlussbericht für das Geschäftsjahr 2017 vorgelegt und damit ihren kontinuierlichen Wachstumskurs eindrucksvoll zu untermauern gewusst. Demnach stieg der Umsatz um 15,4 % auf rund 3,6 Mrd. Euro und das Vorsteuerergebnis um 12,1 % auf 163 Mio. Euro.
Aber in besonderem Maße beeindruckte Bechtles Wachstum: Es konnte fast ausschließlich organisch – also ohne kostspielige Übernahmen – realisiert werden. So steigerten die ausländischen Landesgesellschaften ihre Erlöse um immerhin 14,7 % und überschritten damit erstmals die 1 Mrd.-Euro-Marke.

Auch von sogenannten "Saisonalitätseffekten" blieb Bechtle in 2017 grösstenteils verschont. So konnte das deutsche Vorzeige-IT-Unternehmen in jedem der vier Quartale zweistellige Wachstumsraten kolportieren. Interessant war dabei in diesem Zusammenhang zu beobachten, dass das Wachstum im Jahresverlauf mit zunehmender Dynamik erfolgte. Trotz der inzwischen erreichten Unternehmensgröße scheinen sich Umsatz und Ergebniswachstum auch weiterhin ungebremst fortzusetzen. Davon werden ganz sicher auch die Bechtle-Aktionäre profitieren: Vor dem Hintergrund der sehr robusten Geschäftsentwicklung haben Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagen, die Dividende für 2017 um erstaunliche 20 % auf nunmehr 0,90 EUR erhöhen zu wollen.

Auch für 2018 ist das Management sehr optimistisch gestimmt: Umsatz und Ergebnis sollen auch weiterhin deutlich ansteigen, was ja auch mehr als naheliegend ist, da Unternehmen permanent in ihre IT-Infrastruktur investieren müssen, um die sich aus der kontinuierlichen Digitalisierung ergebenden Möglichkeiten auch weiterhin in vollem Umfang nutzen zu können. Davon profitieren IT-Systemhäuser wie Bechtle, welche ihre vornehmliche Industrie-Kundschaft ja in großem Stil mit Hard- und Software sowie den Betrieb und der Wartung ihrer IT-Infrastruktur auszustatten wissen, aber auch jenen die dafür benötigten Beratungsleistungen und Schulungen anbieten können. Damit ist die 1983 in Neckarsulm gegründete Bechtle AG in einem langfristig dominierenden Trend ausgesprochen gut positioniert. Der Kurs der Aktie, welcher sich in der vergangenen Dekade nahezu versiebenfacht hat, manifestiert dies auf sehr beeindruckende Weise.


Mein FAZIT:

Auch die meisten Analysten sind vom jüngst präsentierten Zahlenwerk der Bechtle AG sehr stark beeindruckt und haben daraufhin mehrheitlich ihre Kaufemmpfehlungen für die Anteilsscheine des Neckarsulmer IT-Systemhauses bekräftigt. Dabei wird keineswegs bloß auf die gute Auftragslage nach klassischen IT-Dienstleistungen verwiesen, sondern ebenso auf die stetig ansteigende Bedeutung von Cloud-basierten Angeboten.
Am heutigen Dienstag ist die Bechtle-Aktie mit einm Kurs von 69,65 Euro aus dem Handel gegangen, womit sie ja von ihrem Allzeithoch vom 23.01. bei glatt 75 Euro gar nicht mehr so weit enfernt ist, und mit diesen hervorragenden Zukunftsaussichten sowie der jüngst präsentierten Jahresbilanz 2017 im Rücken, dürfte eigentlich jedem Anleger klar sein, in welche Richtung es auf mittel- bis langfristiger Sicht mit dieser Aktie NUR gehen kann - gen Norden! Also kaufen und im Depot bis Ende des Jahres liegen lassen. Es wird sich ganz bestimmt lohnen!
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Bechtle Aktie
Kurs: 144,60€     -1,0% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
armericanoo
Investor
Rangliste
759. Rang
Investor
Performance
IPQ 166
Aktien-Portfolios von armericanoo haben sich im
Ø 2% p.a. besser entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos