Analyse zur Aktie K+S AG

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 910 mal gelesen
Am 01.08.13
von eule6000
zu K+S AG

K+S: Heute nur eine kurze Atempause vor dem totalen Zusammenbruch oder tatsächlich eine Kehrtwende?

Die Medien überschlagen sich regelrecht mit neuen Meldung als auch Gerüchten über die Aktie, die wohl diese Woche die meiste Aufmerksamkeit der deutschen Anleger auf sich zieht. In den letzten Tagen nach der Hiobsbotschaft von Uralkali war eine Verkaufswelle ausgebrochen, wie sie in dem letzten vergangenen halben Jahrzehnt nur selten zu sehen war.

Die K+S Aktie verlor rund 30% ihres Wertes innerhalb von 2 bis 3 Tagen, nach einer ohnehin schon langen und intensiven Verfolgung eines langatmigen Abwärtstrends . Die meisten K+S Investoren schmissen ihre Aktien für die beinahe Hälfte ihres damaligen Einkaufswertes raus.
Heute sieht es nach einer Erholung aus. K+S ist zwischenzeitlich mit rund 6% im Plus und die Zocker freuen sich über ihre Gewinne.

Doch wie sieht es allgemein aus? Kaufen oder nicht? Und wenn ja Short oder Long Investment?

Allgemein kann man anhand des vorherigen schon etwas länger anhaltenden Abwärtstrends sich gut ausmalen worum es sich hier handelt. Im Moment spielt sich nur eine kurzfriste Erholung ab, die aber spätestens nächste Woche in eine neue Talfahrt mündet. Es ist sogar davon auszugehen, dass die K+S Aktie auf kurz oder lang ihren Zweistelligen Wert verliert und somit zu ihren Wurzeln eines kometenhaften Aufstiegs aus den Jahren 2005-2006 zurückkehrt.

Sie fragen sich jetzt sicherlich wie ich auf so eine Talfahrt komme. Dies ist jedoch ganz einfach anhand des 10 Jahrescharts von K+S zu erkennen. Die Aktie hat seit Anfang 2005 bis Mitte 2008 einen solchen Anstieg hingelegt dass sich jeder eine Goldene Nase hätte verdienen können. Doch seit der Finanzkrise ( vor allem 3. und 4. Quartal 2008) ging es rapide bergab. Von ehemalig 97,35€ bis zum heutigen tage ca. 18€ . Ich gehe davon aus, dass wir die K+S Aktie schon bald wieder, auch wenn sie zwischendurch gestoppt wird, durch kleine Aufwärtsansätze, im 5€ bis 7€ Bereich sehen werden.

Meine Empfehlung:
Diese Aktie ist nichts für Anleger mit schwachen Nerven. Hier handelt es sich um eine zukünftige Zockeraktie mit klarer Tendenz nach unten. Wenn sie jedoch unbedingt der Meinung sind investieren zu wollen, dann seien sie sich unbedingt dessen Risikos bewusst. Ich für meinen Teil habe in diese Aktie als Short Investment angelegt. Ich weiß selber ,das es zwischendurch sein kann, dass ich mit einem Minus von vielleicht mehr als 1000€ an einem Tag rechnen muss, aber es wird sich lohnen.

Quelle:
http://www.k-plus-s.com/de/ks-aktie/
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.